• Menü
    Stay
Schnellsuche

Jubiläumsauktion mit Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts Museales in München

Von der Welt des Glamour entführt Ernst Ludwig Kirchners „Heimkehrende Ziegenherde“ von 1920 den Betrachter in die Stille der Bergwelt. Er würdigt mit dieser ebenfalls auf € 400.000-600.000 taxierten Arbeit aus seinen ersten Davoser Jahren das einfache Leben im Einklang mit der Natur in einer Umgebung, die ihn, den seelisch zerrissenen, wieder erdet. Der Künstler verehrt die gewaltige Landschaft und huldigt dem entbehrungsreichen Leben der Bauern, die ihren Ziegen auf dem steilen Weg von der Alp zurück ins Dorf folgen. Er schafft mit diesem starken Gemälde, das eine lückenlose Provenienz aufweist, eine betörende Inszenierung voll wunderbarer Farbkontraste. Er dürfte der ultimative Weltstar der Kunst des 20. Jahrhunderts sein, denn wie keinem anderen gelang es Pablo Picasso sich permanent erfolgreich neu zu erfinden. Seine künstlerische Auseinandersetzung mit Manets „Dejéuner sur l`herbe“, einer Ikone der Kunstgeschichte, erreicht 1961 seinen Höhepunkt. Die hier angebotene Farbkreidearbeit „Les Déjeuners“ zählt zu den seltenen farbigen Blättern des Déjeuner-Zyklus und stammt aus einer Folge von nur acht Blättern, die Picasso am 26. Juli 1961 geschaffen hat. Eindrucksvoll dokumentiert sie Picassos äußerst souveräne Weiterentwicklung des Sujets. Bei dieser äußerst qualitätvollen und marktfrischen Zeichnung handelt es sich um das sechste Blatt der Folge, welches nicht nur als eines der kompositorisch ausgereiftesten und leuchtendsten gilt, sondern auch eines der beiden am dichtesten ausgearbeiteten der Folge ist Ein Großteil der Arbeiten des berühmten „Déjeuner“-Zyklus befindet sich heute in bedeutenden internationalen Museen und Privatsammlungen. Direkt aus einer großen Niedersächsischen Privatsammlung stammend wird diese Rarität nun mit einem Schätzpreis von € 300.000-400.000 präsentiert.

Mit der gleichen Taxe ist neben Alexej von Jawlenskys herausragendem Portrait „Mystischer Kopf: Dichterin“ von 1917 auch „White Pine 2“ von Alex Katz, einem der „100 TOP ARTISTS“, versehen. Diese Arbeit von einzigartiger Leuchtkraft ist eines der monumentalsten Werke, das jemals auf dem Auktionsmarkt angeboten wurde. Sie entstand im „Pine Tree State“ Maine, dem Herzensort des Künstlers. Katz verbindet hier seine einzigartige Bildsprache mit den typischen Gegebenheiten der Landschaft. Er wählt ein Detail der riesenhaften white pine, die bis zu 67 Meter hoch werden kann, und bannt diese imposante Erscheinung und den Zauber des Augenblicks auf eine fast fünf Meter breite Leinwand.

Weitere spannenden Werke kommen neben Erich Heckels „Hafeneinfahrt“, Konrad Klaphecks „Die Verschwörung“ und Gabriele Münters „Tauwetter im Dorf“ (Taxen je € 250.000-350.000) sowie Yves Kleins „Monochrome bleu sans titre (IKB 316)“, Tony Craggs „Runner“ und Lovis Corinths „Blumen im Bronzekübel“ (Taxen je € 200.000-300.000) unter anderem von Heinrich Campendonk, Otto Dix, Wojciech Fangor, Diego Giacometti, Gotthard Graubner, Katharina Grosse, Hans Hartung, Alexej von Jawlensky, Ernst Wilhelm Nay und Serge Poliakoff.






  • 06.12.2019 - 08.12.2019
    Auktion »
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG »

    Auktionstermine Herbst 2019
    22.11. Kunst des 19. Jh.
    25.11. Wertvolle Bücher
    27.11. Online Only
    06.12. Evening Sale
    06.12. Limited Editions
    07.12. Klassische Moderne II
    07.12. Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II
    08.12. Online Only



Neue Kunst Auktionen
Auktion 19 Montag, 21. Februar
Zeitgenössische Kunst und Klassische Moderne in 1100 Wien,...
Wertvoller Nachlass gelangt
E I N L A D U N G zigtausende  €  ...
Sotheby's Masters Week
Sotheby’s Rings in the New Year with Masters Week Sale...
Meistgelesen in Auktionen
Auktion 94: Photographie des
Vorbesichtigung Photographie-Auktion...
Expertentag Kunst des 15./21.
Einen LEONARDO DA VINCI oder
Beide Werke kann man in der 10.Kunstauktion vom AUKTIONSHAUS...
  • 110 HERMANN MAX PECHSTEIN Tänzer, 1910. Öl auf Leinwand Schätzpreis: € 600.000 - 800.000
    110 HERMANN MAX PECHSTEIN Tänzer, 1910. Öl auf Leinwand Schätzpreis: € 600.000 - 800.000
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
  • 138 GERHARD RICHTER Abstraktes Bild, 1986. Öl auf Leinwand Schätzpreis: € 600.000 - 800.000
    138 GERHARD RICHTER Abstraktes Bild, 1986. Öl auf Leinwand Schätzpreis: € 600.000 - 800.000
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
  • 169 GÜNTHER UECKER Weisses Feld, 1994. Schätzpreis: € 500.000 - 700.000
    169 GÜNTHER UECKER Weisses Feld, 1994. Schätzpreis: € 500.000 - 700.000
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
  • 33 ERNST LUDWIG KIRCHNER Heimkehrende Ziegenherde, 1920. Öl auf Leinwand Schätzpreis: € 400.000 - 600.000
    33 ERNST LUDWIG KIRCHNER Heimkehrende Ziegenherde, 1920. Öl auf Leinwand Schätzpreis: € 400.000 - 600.000
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
  • 126 ANDY WARHOL Portrait of a Lady, 1984. Schätzpreis: € 400.000 - 600.000
    126 ANDY WARHOL Portrait of a Lady, 1984. Schätzpreis: € 400.000 - 600.000
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
  • 119 PABLO PICASSO Les Déjeuners, 1961. Kreidezeichnung Schätzpreis: € 300.000 - 400.000
    119 PABLO PICASSO Les Déjeuners, 1961. Kreidezeichnung Schätzpreis: € 300.000 - 400.000
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG
  • 123 ALEXEJ VON JAWLENSKY Dichterin (Mystischer Kopf), 1917. Öl auf Malpappe Schätzpreis: € 300.000 - 400.000
    123 ALEXEJ VON JAWLENSKY Dichterin (Mystischer Kopf), 1917. Öl auf Malpappe Schätzpreis: € 300.000 - 400.000
    Ketterer Kunst GmbH & Co KG