• Menü
    Stay
Schnellsuche

Frank Peege

AUKTION 165: 14. BIS 16. MAI 2020

Frank Peege

Breit gefächert ist das Angebot unserer 165. Auktion, die vom 14. bis 16. Mai in Freiburg stattfinden wird. Über 1300 Objekte kommen dabei unter den Hammer. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dieses Mal auf der Abteilung Münzen. Hier kommt unter anderem eine seltene Sammlung amerikanischer Silbermünzen zum Aufruf, die jedes Sammlerherz höher schlagen lässt

Eröffnet wird die Auktion am Donnerstag, den 14. Mai mit der Abteilung Jugendstil, Art Déco und Modernes Glas. Hier kommen qualitätvolle Keramiken und Vasen der Zeit des Jugendstils und Art Déco zum Aufruf sowie Vasen und Skulpturen namhafter Künstler aus Murano, wie beispielsweise Vinicio Vianello oder Archimede Seguso.

Die Sparte Bronzen und Skulpturen wartet mit einem besonderen Highlight auf. Es ist die Plastik "African Dancer" von Jonathan Kenworthy. Der ekstatische Tänzer befindet sich mitten in der Bewegung und scheint vom Boden losgelöst zu sein. Dem britischen Bildhauer ist es gelungen diesen Augenblick in Bronze festzuhalten. Die Plastik ist signiert, 1976 datiert und 1/5 nummeriert. Ihr Startpreis liegt bei 3.500 €. Eine stehende Odaliske hat Eugène Barillot aus Elfenbein und vergoldeter Bronze geschaffen. Anmutig hält sie ihre Arme vor dem nackten Oberkörper überkreuzt. Die Skulptur mit Losnummer 115 wird mit 800 € aufgerufen.

Groß ist die Auswahl im Bereich Edler Schmuck. Ein Highlight der Abteilung ist ein Korallen-Diamant-Collier, kunstvoll gefertigt aus Korallenquadraten, die von knapp 800 Achtkantdiamanten gesäumt werden. Das Schmuckstück mit der Meistermarke "* über W" startet in der Auktion mit 2.400 €. Heraus sticht auch eine exquisite IWC-Damenarmbanduhr. Es handelt sich um ein Unikat, eine Einzelanfertigung aus 750er Weißgold. Das grüne Zifferblatt wird umrahmt von gefassten Brillanten in unterschiedlichen Größen und Farbtönen. Aus organisch geformten Gliedern wird das Armband der Uhr gebildet. Der Ausrufpreis beträgt 4.500 €.

Den Abschluss des Abends und gleichzeitig einen Höhepunkt bildet die Sparte Gold- und Silbermünzen. Herausgehoben sei eine in ihrem Umfangreichtum und ihrer Komplettheit seltene Sammlung US-amerikanischer (Silber)-Münzen, die in blauen Whitman Steckalben vereinigt sind. Sie deckt alle Münzwerte von 1 Cent bis 1 Dollar ab. Besonders die Quarter-Dollar-Sammlung mit der Katalognummer 369 sticht mit der sehr seltenen 1913 S Prägung und einer Auflage von nur 40.000 Stück hervor. Ihr Startpreis liegt bei 1.500 €. Davon abgesehen kommt eine Überfülle von Morgan-Dollars verschiedenster Jahrgänge unter den Hammer, hervorzuheben ist zum Beispiel Nr. 407 mit zwei Ausgaben des Jahres 1878 CC und vier Ausgaben des Jahres 1879 O. In der Auktion startet sie mit 150 €.

Am Freitag, 15. Mai beginnt die Auktion mit Militaria, Alben und Briefmarken. Hier bieten wir Ihnen ein reichhaltiges Angebot an Orden und Abzeichen aus dem Deutschen bzw. Dritten Reich. Exemplarisch genannt sei die Dreier-Ordensspange mit dem badischen Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 2. Klasse mit Losnummer 445 für 250 € oder der Nachlass eines Stabswachtmeisters aus dem 2. WK, bestehend aus einem Löwenkopfsäbel, zwei Schulterklappen, einer Schützenschnur und einer Porträtzeichnung des Trägers mit der Katalognummer 504. Ihr Limit liegt bei 450 €. Zuletzt sei eine umfangreiche Sammlung von Städtenotgeld und Banknoten mit der Katalognummer 512 genannt. Hier sind etliche hochwertige Banknoten, wie z.B. der 20 Mark-Schein von 1948 oder zwei 50 Rupien-Ausgaben der Deutsch-Ostafrikanischen Bank von 1905 und 1915, vereinigt. Der Ausrufpreis für insgesamt ca. 180 Banknoten beträgt 1.200 €.

Die Abteilung Vitrinen- und Tafelsilber wartet mit einer großen Auswahl an Silberplatten und -tabletts sowie Tafelbesteck auf. Unter anderem ist ein 52-teiliges Tafelbesteck mit Margeritenmuster im Angebot, das von dem vielseitigen Jugendstilkünstler Heinrich Vogeler entworfen wurde. Unter der Losnummer 665 startet es mit 1.000 €. Eine Rarität ist unter der Losnummer 618 zu finden. Es handelt sich um ein Kaffee- und Teeservice auf Tablett, das jenem nachempfunden wurde, das der indonesische Staatspräsident Sukarno Queen Elizabeth II. geschenkt hat. Der Ausrufpreis des reich dekorierten Services liegt bei 2.000 €.

Im Bereich Feine Porzellane ist das Angebot breit gefächert. Heraus ragt beispielsweise eine Deckelterrine der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin, die um 1900 entstanden ist. Ihre Wandung und ihr Deckel sind mit Genreszenen in feiner, polychromer Malerei verziert, ein Bacchant bildet den Knauf. Mit 500 € wird das Los aufgerufen. Ebenfalls von KPM ist ein Speiseservice des 19. Jahrhunderts mit feiner Blumenmalerei. Der Startpreis liegt bei 600 €.

Eine Käthe Kruse-Puppe Typ 1 mit Stoffkörper und -kopf führt die Abteilung Spielzeug an. Gefertigt wurde sie um 1930. Ihr Startpreis liegt bei 500 €. In der Sparte Volkskunst und Metalle sei ein Standkruzifix mit fein geschnitztem Korpus Christi aus Elfenbein genannt. Mit der Losnummer 825 wird es für 400 € ausgerufen. Auf dem Gebiet Asiatika und Afrikana gibt es unter anderem eine indische Sandsteinskulptur einer stehenden weiblichen Gottheit in Tribhanga-Haltung. Das Lot mit der Nummer 861 wurde vollplastisch herausgearbeitet und ist wohl im 19. Jahrhundert entstanden. Sein Limit liegt bei 600 €.






  • 14.05.2020 - 16.05.2020
    Auktion »
    Auktionscontor Frank Peege »

    Aufrufzeit: 14.05.2020, voraussichtlich 19:50 Uhr



Neue Kunst Auktionen
Botticelli Announced for
THE ULTIMATE RENAISSANCE PORTRAIT Sotheby’s to Auction...
Sotheby’s and Planned
An Online Auction Open for Bidding from 21 September –...
BENEFIZAUKTION PIN. FOR ART
„Jetzt erst recht. Das ganze Leben ist eine Kunst...
Meistgelesen in Auktionen
Klassischer Moderne und
Bei Werken der italienischen und deutschen Avantgarden der...
Kaffeekantate, „
In der kommenden 204. Auktion „Kunst und Antiquitä...
27. Kunstauktion - Bildende
Zur Frühjahrsauktion präsentiert sich unser...
  • Dalí Vis-à-Vis de Gala Sofa Zweisitzer, Bezug mit Leopardenfellmuster, auf der Lehne geschwungener Messingarm, in Hände mündend. Geringe Gebrauchsspuren. H. 84 cm, B. 170 cm, T. 77 cm. Mindestpreis:	3.000 EUR
    Dalí Vis-à-Vis de Gala Sofa Zweisitzer, Bezug mit Leopardenfellmuster, auf der Lehne geschwungener Messingarm, in Hände mündend. Geringe Gebrauchsspuren. H. 84 cm, B. 170 cm, T. 77 cm. Mindestpreis: 3.000 EUR
    Auktionscontor Frank Peege
  • Kenworthy, Jonathan 1943 Windermere, Westmorland/GB. Studium der Bildhauerei am Royal College of Art.  Mindestpreis:	3.500 EUR
    Kenworthy, Jonathan 1943 Windermere, Westmorland/GB. Studium der Bildhauerei am Royal College of Art. Mindestpreis: 3.500 EUR
    Auktionscontor Frank Peege
  • Korallen-Diamant-Collier WG, 750. Enganliegende Gliederkette, besetzt mit 129 gerieften Korallenquadraten und gesäumt von 774 Achtkantdiamanten. Mindestpreis:	2.400 EUR
    Korallen-Diamant-Collier WG, 750. Enganliegende Gliederkette, besetzt mit 129 gerieften Korallenquadraten und gesäumt von 774 Achtkantdiamanten. Mindestpreis: 2.400 EUR
    Auktionscontor Frank Peege
  • Luise und Friedrich von Baden Paar Hinterglasbilder. Tempera/Glas. Benedikt Winterhalder, Werkstatt. Nach einem Gemälde von Franz Xaver Winterhalter. Dreiviertelporträts der Großherzogin Louise von Baden und Friedrich, Großherzog von Baden. U.M. bet. Jeweils 47 x 33 cm. R. Mindestpreis:	500 EUR
    Luise und Friedrich von Baden Paar Hinterglasbilder. Tempera/Glas. Benedikt Winterhalder, Werkstatt. Nach einem Gemälde von Franz Xaver Winterhalter. Dreiviertelporträts der Großherzogin Louise von Baden und Friedrich, Großherzog von Baden. U.M. bet. Jeweils 47 x 33 cm. R. Mindestpreis: 500 EUR
    Auktionscontor Frank Peege
  • Große Art Déco Vase Farbloses Glas mit Pulvereinschmelzungen in der Zwischenschicht in verschiedenen Blau-, Lila- und Rottönen. Mindestpreis:	150 EUR
    Große Art Déco Vase Farbloses Glas mit Pulvereinschmelzungen in der Zwischenschicht in verschiedenen Blau-, Lila- und Rottönen. Mindestpreis: 150 EUR
    Auktionscontor Frank Peege
  • Baden Ordensspange mit drei Orden: Eisernes Kreuz 2. Klasse 1914, Orden vom Zähringer Löwen Ritterkreuz 2. Klasse, Frontkämpferkreuz. Mindestpreis:	250 EUR
    Baden Ordensspange mit drei Orden: Eisernes Kreuz 2. Klasse 1914, Orden vom Zähringer Löwen Ritterkreuz 2. Klasse, Frontkämpferkreuz. Mindestpreis: 250 EUR
    Auktionscontor Frank Peege
  • Speiseservice Bestehend aus sechs Speisetellern, sechs Suppentellern, sechs Frühstückstellern, einer gr. runden Terrine  Mindestpreis:	600 EUR
    Speiseservice Bestehend aus sechs Speisetellern, sechs Suppentellern, sechs Frühstückstellern, einer gr. runden Terrine Mindestpreis: 600 EUR
    Auktionscontor Frank Peege