• Menü
    Stay
Schnellsuche

Pushwagner

in Kooperation mit Fumetto – Int. Comix-Festival Luzern

Pushwagner

Morgens und abends schlucken alle Einwohnerinnen und Einwohner von Soft City eine «Soft Pill», die sie apathisch, aber arbeitsam macht und ihre Träume instrumentalisiert. Pushwagner (*1940) entwirft in seinem Meisterwerk Soft City eine Gesellschaft, die mittels eines minutiös strukturierten Alltags in Endlosschlaufe kontrolliert wird. Die nie enden wollenden Häuserfluchten, Autoreihen und Fliessbänder sind mit Tusche bis ins letzte Detail ausgeführte, bitterböse Kommentare auf die durchorganisierte kapitalistische Arbeitswelt.

Effizienz und Standards anstatt Freude und Fantasie prägen den Alltag der Menschen in seinem Werk. Ästhetisch lehnen sich die Arbeiten des norwegischen Künstlers bei der Pop Art an – was einen wunderbaren Kontrast zum kritischen Inhalt seiner Zeichnungen schafft. Präzise und ironisch verführt der Künstler das Publikum dazu, die Tristesse hinter seinem überwältigenden Kosmos zu erkennen. Im Kunstmuseum Luzern wird Pushwagner erstmals in der Schweiz gezeigt.






  • 07.03.2015 - 31.03.2015
    Ausstellung »
    Kunstmuseum Luzern »

    Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr
    Mittwoch 10-20 Uhr
    Montag geschlossen

    offen an allen städtischen Feiertagen,
    auch an Montagen: Ostermontag, Pfingstmontag offen

    Erwachsene CHF 15.-



Neue Kunst Ausstellungen
ALL EYES ON YOU Michael
AusstellungALL EYES ON YOUGerhard Umhaller, Ruth Umhaller,...
Stollwerck bis Liebig
Ob Pokémon oder Fußballspieler, Star Wars oder Disneyfilme...
100 Jahre Neue Galerie
Am 20. November 1923 öffnete in Wien die Neue Galerie von...
Meistgelesen in Ausstellungen
Sag‘s durch die Blume! Wiener
Blumenbilder hatten über die Epochen hinweg eine starke...
ArtABILITY ‘23
(HUNTINGTON, NY)— The Spirit of Huntington Art Center...
American Pop Art 2011 - in der
Am 21.10.2011 ist es soweit: Die Kunsthandlung & Galerie...
  • Pushwagner, Detail aus: Soft City, 2008, Tusche auf Papier © Pushwagner / No Comprendo Press, Oslo 2008
    Pushwagner, Detail aus: Soft City, 2008, Tusche auf Papier © Pushwagner / No Comprendo Press, Oslo 2008
    Kunstmuseum Luzern