• Menü
    Stay
Schnellsuche

BRUCHTEILE

Die Ausstellung präsentiert zwei Gemälde der Künstler Jeremias Altmann und Andreas Tanzer, begleitet durch Fotografien von Barbara Herbst, in der Antikensammlung. Die Bilder entstanden vor originalen Objekten des Kunsthistorischen Museums; die Fotografien lassen den Entstehungsprozess der Gemälde in den verschiedenen Galerien nachvollziehen. Alle ausgestellten Objekte verweisen auf die größere Werkeinheit grey time – ein Bilderzyklus, an dem die beiden Künstler seit 2013 arbeiten.
In unmittelbarer Nähe zu einem der Referenzwerke in der Antikensammlung ausgestellt, ermöglichen die Gemälde und Fotos eine Suche nach neuen und vielfältigen Zusammenhängen, und dies sammlungsübergreifend: zwischen antiken, neuzeitlichen und den zeitgenössischen Werken; zwischen Malerei und Skulptur; zwischen Vergangenem und Neugeschaffenem.






  • 26.03.2019 - 23.06.2019
    Ausstellung »
    Kunsthistorisches Museum »

    ÖFFNUNGSZEITEN

    Bis 13.1.2019
    täglich 10 – 18 Uhr
    Do, bis 21 Uhr

    Ab 14.1.2019
    Di – So, 10 – 18 Uhr
    Do, 10 – 21 Uhr

    Einlass ist jeweils bis eine halbe Stunde vor Schließzeit!



Neue Kunst Ausstellungen
DIMENSIONS OF REALITY:
With works by Feliza Bursztyn, Rosemarie Castoro, Maria Lai,...
Clara Mosch und Ralf-
Im Jahr 1977 gründeten die Künstler:innen Carlfriedrich Claus...
ULRIKE KÖNIGSHOFER
Der Ausstellungstitel „Behind the Picture“...
Meistgelesen in Ausstellungen
Priska von Martin Museum für
Das Museum für Neue Kunst feiert eine Wiederentdeckung:...
Künstlerische Positionen aus
Im Frühjahr 2020 wird der Künstler Werner Haypeter (geb. 1955...
DIMENSIONS OF REALITY: FEMALE
With works by Feliza Bursztyn, Rosemarie Castoro, Maria Lai,...
  • Jeremias Altmann und Andreas Tanzer In der Antikensammlung © Foto: Barbara Herbst
    Jeremias Altmann und Andreas Tanzer In der Antikensammlung © Foto: Barbara Herbst
    Kunsthistorisches Museum