• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunsthalle Emde

Sven Drühl Apokryphe Landschaften

Kunsthalle Emde

Sven Drühl (*1968) ist Landschaftsmaler 2.0. Seine Arbeiten entstehen nicht in der Natur, sondern im Atelier. Sie sind aus unterschiedlichen Vorlagen gesampelt, seien es kunsthistorische Vorbilder oder virtuelle Abbildungen. In dieser konzentrierten Ausstellung werden neueste Lack- sowie und Neon-Arbeiten des in Berlin lebenden Künstlers zusammen mit dreidimensionalen Objekten präsentiert. Es erscheint ein Katalog (Hatje Cantz, 176 Seiten, Hardcover).






  • 10.07.2021 - 03.10.2021
    Ausstellung »
    Kunsthalle Emden »

    Dienstag – Freitag 10 – 17 Uhr
    Jeder 1. Dienstag im Monat 10 – 21 Uhr
    Sa, So & Feiertage 11 – 17 Uhr

    Preise 
    Erwachsene € 8



Neue Kunst Ausstellungen
Welt – Bühne – Traum
+++ Verlängerung der Ausstellung bis 9. Mai 2021 +++...
The Essl Collection
Erstmals in der Bundeshauptstadt Im Winter und Frühjahr 2020/...
Camille Henrot
Wie finden wir einen Weg, um Ordnung in das Chaos unseres...
Meistgelesen in Ausstellungen
Gottfried Helnwein präsentiert
Das stille Leuchten Gottfried Helnwein präsentiert neue Werke...
“DIYALOG”: New Energies
Aktuelle Entwicklungen junger Kunstinstitutionen in Rumänien...
Steve McCurry. Überwältigt vom
Steve McCurry Ausstellung verlängert bis 10. November 2013...
  • Abbildung: Sven Drühl , S.D.E.T.II, 2018, Öl/Lwd., 120 x 180 cm (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
    Abbildung: Sven Drühl , S.D.E.T.II, 2018, Öl/Lwd., 120 x 180 cm (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2020
    Kunsthalle Emden