• Menü
    Stay
Schnellsuche

EUTER ÜBER BERLIN: be the presence that puts realities into autocorrect

  • Ausstellung
    26.05.2022 - 31.05.2022

Soziale Skulptur EUTER Freie Erhebungs-Reihe Berlin 2022

Be the presence that puts realities into autocorrect

Die österreichische Künstlerin Barbara Anna Husar setzt mit ihrer sozialen Skulptur EUTER in Berlin emotionale Wärmefelder frei.

24. Mai 2022 Wien/Berlin Die Kernsequenz ihrer Ausstellung Be the presence that puts realities into autocorrect – Emotionale Wärmefelder in der Hilleckes Gallery in Berlin wird eine EUTER-Erhebung über Berlin. Die österreichische Künstlerin Barbara Anna Husar wird zusammen mit Pilot Eugen Nussbaumer, Derwish in Progress Sabine Hohenfels, Fotograf Elmar Bertsch und Galeristin Bettina Hilleckes, Hilleckes Gallery zwischen 26. und 31. Mai mit ihrer sozialen Skulptur EUTER emotionale Wärmefelder in Berlin freisetzen.

Impulsgeber für die von Barbara Anna Husar konzipierte Freie Erhebungs-Reihe Berlin, die wetterbedingt an verschiedenen Orten in Berlin stattfinden wird – ist Rudolf Steiners Vortrag Über die Bienen (1923) und die von Joseph Beuys gewonnene Einsicht, dass Bienen durch Wärmeerzeugung Chaos in Form wandeln: das Prinzip der Wärmeerzeugung ist gleich dem Prinzip der Formung.

Ein Bienenvolk zählt bis zu 40.000 Bienen. Diese bilden zusammen einen Organismus einer höheren Ordnung. Schwärmen, natürlicher Wabenbau und eine volkseigene Königinnenzucht fördern Vitalität und Widerstandskraft der Bienen. Eine Erkenntnis von Rudolf Steiner, die heute aktueller ist denn je. Ein Bienenvolk wurde immer schon als Einheit, als Ganzes erlebt.

Das Zusammenleben und Zusammenarbeiten der Bienen nimmt sich Beuys zum Vorbild. Auch Menschen mit ihren individuellen Kräften, so Beuys, gestalten gemeinschaftlich, sodass in diesem Zusammenhalt die „hierarchischen“ Positionen aufgelöst scheinen. Diesen Gesamtablauf, den Austauschprozess zwischen warm und kalt, zwischen bestimmt und unbestimmt, vom Chaos zum Werden der Form, vom Willen zum Gedanken, versteht Beuys als „plastischen“ Vorgang. „Da wo gegenwärtig die Entfremdung zwischen den Menschen sitzt –, da muss eben die Wärmeplastik hinein. Die zwischenmenschliche Wärme oder evolutionäre Wärme muss da erzeugt werden.“ Josef Beuys

Emotionale Wärmefelder sind Zustände in denen Körper, Geist und Seele in ein dynamisches Fließgleichgewicht finden, in denen „Flow-Erfahrung“ und Heilung geschieht. Barbara Anna Husar nimmt dieses Prinzip zum Anlass und wird mit der sozialen Skulptur EUTER – ein 35 Meter hoher pinkfarbener Heißluftballon in Form eines Kuheuters Wärmefelder freisetzen, indem sie mit flüssigem Bienenwachs im Korb eine wärmende Spur über und in der Stadt ziehen wird. Diese Wärmefelder nähren sich von zentrifugalen Kräften – ein simultanes Zusammenspiel von Schmelzpunkt, Drehtanz und Strukturveränderung.

Die Winde werden bestimmen, wann und wo in Berlin die soziale Skulptur EUTER zu sehen sein wird.

Über Hilleckes Gallery haben Kunstinteressierte die Möglichkeit drei bis fünf Stunden vor der jeweiligen Aktion, den Standort zu erfahren, wo sich die soziale Skulptur EUTER in Berlin gerade befindet.

Die Bekanntgabe der Koordinaten erfolgt per SMS oder per E-Mail, nachdem Kunstinteressierte vorher unter art@hilleckesgallery.art ihre Mobilnummer oder Emailadresse bekanntgegeben haben.

Barbara Anna Husars gleichnamige Ausstellung Be the presence that puts realities into autocorrect – Emotionale Wärmefelder ist noch bis 30. August 2022 in der Galerie Hilleckes in der Wielandstraße 30, 10629 Berlin zu sehen. www.hilleckesgallery.art

Die jüngste EUTER-Erhebung: Triptychon für den Frieden über dem größten Trinkwasser Reservoir in Europa am 23. April 2022






  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...
  • 26.05.2022 - 31.05.2022
    Ausstellung »

    .

     



Neue Kunst Ausstellungen
Ugo Rondinone
Es sind groteske Wesen, die das Publikum im Städel Garten...
public nevídal Hans
In seiner konzeptuellen Arbeit erforscht Nevídal oft soziale...
MUSTERUNG. POP UND
Die Auseinandersetzung mit dem Stofflichen, neuen Textilien...
Meistgelesen in Ausstellungen
Paris, Frankfurt am Main und
Inge Werth gehört zu den Fotografinnen des 20. Jahrhunderts,...
GESCHMACKSMUSTER
Einladung zur Eröffnung der Ausstellung GESCHMACKSMUSTER...
GIACOMETTI, DER ÄGYPTER.
Vom 27. Februar bis 24. Mai 2009 zeigt das Kunsthaus Zürich...
  • Bildsujet: Barbara Anna Husar, Freie Erhebungs-Reihe Berlin, Kombinationstechnik auf Papier, 2022, 21,7 x 29 cm
    Bildsujet: Barbara Anna Husar, Freie Erhebungs-Reihe Berlin, Kombinationstechnik auf Papier, 2022, 21,7 x 29 cm
  • Romanshorner Luftspiele 2022, Foto: Thurgauer Zeitung, Andrea Stalder, www.euter.art
    Romanshorner Luftspiele 2022, Foto: Thurgauer Zeitung, Andrea Stalder, www.euter.art