• Menü
    Stay
Schnellsuche

Exhibit Studio

The Final Show

Exhibit Studio

Nach Abschluss der Arbeit im Exhibit Studio beenden die Koordinator_innen und Kurator_innen Olga Shapovalova und Christian Azzouni den letzten Beitrag mit der The Final Show.

Im Verlauf des vierstufigen Ausstellungszyklus lag der Fokus auf dem Lebens- und künstlerischen Schaffensprozess einer_eines jungen Künstlers_in, einer Person, die an einer Kunstakademie studiert. In der The Final Show stellen wir tiefgründige Fragen zur Existenz von Künstler_innen, unserer Aufgabe als Künstler_innen, wohin wir uns bewegen und zur Natur der Kunst selbst. Was bedeutet Kunst für junge Künstler_innen in einer verwirrenden und chaotischen Welt? Hat Kunst immer noch die Kraft, uns Hoffnung zu geben und die Welt zu verbessern? Behält sie die Potenz, Hoffnung zu wecken und transformative Veränderungen herbeizuführen, oder ist sie dazu verdammt, dem überwältigenden Einfluss des Kunstmarktes, der Massenkultur, Kriegen und der zerbrechlichen, unpersönlichen Umgebung, in der wir leben, zu erliegen?

Die erste Ausstellung des Zyklus, I can (not) handle this, wurde von künstlerischen Leidenschaften angetrieben, einer Auseinandersetzung mit Obsession, unaufhörlicher Arbeit und den von dem_der Künstler_in verfolgten Ideen. In der Folge behandelte die zweite Ausstellung, having a good time, die Zugehörigkeit zeitgenössischer junger Künstler_innen zu einer Gemeinschaft, der Subkultur der Künstler_innen, und wie die Verbindungslinie zur Clubkultur funktioniert. Die dritte Ausstellung, my reality is not your reality, war eine Reflexion über die Realität, die Wahrnehmung der Künstler_innen von ihr, ihrem psychischen Zustand und wie Künstler_innen mit dem Versuch, einen festen Boden unter ihren Füßen zu finden, umgehen.

The Final Show handelt von Gedanken darüber, wie sich Studierende fühlen, wenn sie die Kunstakademie abschließen. Shapovalova und Azzouni möchten das Gefühl eines Grenzbereichs nachempfinden, an dem sie nicht mehr Studierende sind, sondern sich dem Kunstmarkt stellen müssen. Ein Ort an der Schwelle zu etwas Neuem, aber immer noch im Kampf mit dem Alten. Hier suchen Absolvent_innen noch nach ihrem Platz in der Kunstwelt. In diesem Kontext wird die Geschichte eines_er aufstrebenden jungen Künstlers_in auch mit der grundlegenden Frage nach seiner_ihrer eigenen Identität in seiner_ihrer Kunstkarriere konfrontiert. Junge Künstler_innen nutzen die Kunst, um ihre persönlichen Erfahrungen, Gedanken und Emotionen auszudrücken. Dies schafft eine aufregende Spannung zwischen dem Selbst und dem Werk. Ihre künstlerische Praxis wird zu einem Experimentierfeld, in dem Fragen zur eigenen Identität oder zum Konzept der Identität erforscht werden. Diese künstlerische Reflexion kann sowohl zur Selbsterkenntnis als auch zur Selbstzerstörung beitragen.

Am Ende weiß niemand, was dabei herauskommen wird. Aber in dieser Zeit, in der der Kampf uns immer mehr umgibt, wird die Kunst immer ein Hoffnungsstrahl und eine Unterstützung bleiben!

Künstler_innen: Carli Biller, Laura Hatting, Red Huemer, Julia Karpova, Alevtina Lyapunova, Sim, So Young Park, Iben Zorn






  • 10.11.2023 - 11.02.2024
    Ausstellung »
    Akademie der Künste Wien »

    Öffnungszeiten

    · Donnerstag, 20.01. 16–21 Uhr
    · Freitag, 21.01. 11–20 Uhr
    · Samstag, 22.01. 11–20 Uhr
    · Sonntag, 23.01. 11–18 Uhr

     

    Digitale Eröffnung

    20.01.2022, 16.00 Uhr
    Akademie der bildenden Künste Wien, Schillerplatz 3, 1010 Wien, Aula
    Den Streaminglink finden Sie zeitnah auf https://forum.akbild.ac.at/ .

    Standorte

    Schillerplatz, Exhibit Galerie, Exhibit Studio, Gemäldegalerie
    1010 Wien, Schillerplatz 3

    Atelierhaus
    1060 Wien, Lehárgasse 8

    Bildhauereiateliers
    1020 Wien, Kurzbauergasse 9

    Karl-Schweighofer-Gasse
    1070 Wien, Karl-Schweighofer-Gasse 3
    (geöffnet: Freitag)

    Augasse
    1090 Wien, Augasse 2–6
    (Öffnungszeiten siehe Programminfo)

    Exhibit Eschenbachgasse
    1010 Wien, Eschenbachgasse 11 | Ecke Getreidemarkt



Neue Kunst Ausstellungen
ART AUSTRIA - 25. bis 28
Wir laden Sie herzlich zur ART AUSTRIA Kunstmesse vom 25. bis...
Eva Beresin Thick Air
Man könnte von der Begegnung des Schönen mit dem Horror...
Adamo ed Eva Performance
Museion präsentiert DUEL. Adam und Eva, den ersten Akt des...
Meistgelesen in Ausstellungen
ArtABILITY ‘23
(HUNTINGTON, NY)— The Spirit of Huntington Art Center...
Sag‘s durch die Blume! Wiener
Blumenbilder hatten über die Epochen hinweg eine starke...
Im Schein von Rauch und Flamme
Tirol meets Kalifornien: Florian Raditsch hinterfragt die...
  • Exhibition view The Final Show[/em], photo © Simon Veres
    Exhibition view The Final Show[/em], photo © Simon Veres
    Akademie der Künste Wien
  • The Final Show © Carli Biller
    The Final Show © Carli Biller
    Akademie der Künste Wien