• Menü
    Stay
Schnellsuche

+++ Abgesagt! BARBARA HÖLLER | OVERLAY - Buchpräsentation & Artist Talk +++

  • Buchtipp
    +++ Abgesagt! BARBARA HÖLLER | OVERLAY - Buchpräsentation & Artist Talk +++
    12.03.2020
    Barbara Höller »

Leider ist aufgrund der Corona-Vorsichtmaßnahmen der artist talk und die Buchpräsentation am Donnerstag, 12. März 2020 im Bildraum 01 abgesagt!

Ausserdem: Die Ausstellung ist Donnerstag und Freitag nur durch die Auslagenscheiben "gefiltert" zu sehen.

Ich komme jedoch gerne nach Vereinbarung in die Strauchgasse 2, öffne den Raum und trinke mit Dir/Ihnen ein Glas Tee! In diesem Fall: bitte um Rückmeldung per mail oder sms.

Es tut mir leid!
Barbara Höller

„Den Begriff des ›Zwischenraums‹ verhandelt Höller in verschiedenen Aspekten seiner Ausprägung. Der Künstlerin geht es hier nicht nur um architektonische und körperhafte Zugänge, sondern auch um die Auslegung des Terminus als Möglichkeitsraum oder Handlungsspielraum, in dem soziale Interaktion stattfindet, persönliche oder strukturelle Rahmenbedingungen erörtert und gestaltet werden oder sich neue technische Möglichkeiten des digitalen Wandels eröffnen.“
Buchpräsentation & Artist Talk
im Rahmen der Finissage von drift to shift
Donnerstag, 12. März 2020 um 19 Uhr
Hartwig Knack, Kunsthistoriker & freier Kurator im Gespräch mit Barbara Hölle

Das mal geplante und mal dem Zufall überlassene Setzen von Linien, ihrer Zwischenräume und Wechselwirkungen ist ein wesentliches Stilmittel von Barbara Höller, mit dem sie Merkmale konkreter Kunst und der Op-Art aufgreift, Bildräume strukturiert, vibrierende Muster schafft und fast hypnotische Effekte erzielt.

Die Publikation spannt einen stringenten Bogen, der die prozessualen, inhaltlichen und formalen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Werkblöcken aufzeigt und spannende Einblicke in die forschende Arbeitsweise einer Künstlerin gewährt, die mit ihrer geometrischen bis gegenstandslosen Formensprache auf soziologische und psychologische Phänomene Bezug nimmt.

 

BARBARA HÖLLER | OVERLAY
Das Buch ist im Steinverlag erschienen.
Hg: Hartwig Knack, Barbara Höller
128 Seiten, französische Broschur
im Format 170 x 220 mm
ISBN 978-3-901392-82-5






  • 12.03.2020
    Buchtipp »
    Barbara Höller »

    Buchpräsentation & Artist Talk

    im Rahmen der Finissage von drift to shift

    Donnerstag, 12. März 2020 um 19 Uhr

    Hartwig Knack, Kunsthistoriker & freier Kurator im Gespräch mit Barbara Höller



Neue Buchtipps
Der Maler Stephan Kaluza mit
Fragmente eines ÄngstlichenStephan Kaluzas neuer Roman über...
Beethoven. Ein politischer
Ludwig van Beethoven war zweifellos einer der größten...
Jamel Shabazz: City Metro
Nach der Ausstellung City Metro im Dezember 2018/Januar 2019...
Meistgelesene Buchtipps
Der Maler Stephan Kaluza mit
Fragmente eines ÄngstlichenStephan Kaluzas neuer Roman über...
Beethoven. Ein politischer
Ludwig van Beethoven war zweifellos einer der größten...
Publikation des Briefwechsels
Der Nachlass des Ausnahmekünstlers Carlfriedrich Claus in den...
  • BARBARA HÖLLER | OVERLAY
    BARBARA HÖLLER | OVERLAY
    Barbara Höller