• Menü
    Stay
Schnellsuche

Designmesse

„Charme, Laune und Sinnhaftigkeit.“: Nils Holger Moormann ist blickfang Kurator des Jahres.

  • Presse
    24.04.2015 - 26.04.2015
    Blickfang »
Designmesse

Seit sechs Saisons begleiten „Kuratoren des Jahres“ die Designmesse blickfang. Mit Nils Holger Moormann übernimmt nun erstmals kein reiner Designe r, sondern ein international angesehener Möbelproduzent das Ruder. Durch Maßnahm en wie dem blickfang Designworkshop oder dem MINI Designpreis wird der Q uerdenker und Freigeist den blickfang- Kosmos prägen.

Design lieben und nach vorne bringen: Das ist das C redo von Möbeldesigner und -produzent Nils Holger Moorma nn. 1982 gründete er sein gleichnamiges Möbellabel in A schau am Chiemgau. Bis heute befindet sich dort die Bruts tätte für unkonventionelle Möbel und Ideen: Neben Klassik ern wie dem Regal „FNP“ entstehen jährlich neue Entwürf e wie die Truhe „Trude“ – oder gänzlich themenfremde Projekte, wie 2008 das Hotel „berge“. Design lieben und nach vorne bringen: Das ist auch das Credo der blickfang. Seit 1993 bietet sie unabhängi gen Designern eine Plattform, ihre Entwürfe dem breiten Publikum bekannt zu machen und zu verkaufen. Mit jä hrlich 700 Ausstellern und 90.000 Besuchern in sech s Städten ist sie die größte Designverkaufsmesse im d eutschsprachigen Raum. Seit Oktober 2014 bietet der blickfang Onlineshop einen zusätzlichen Kanal, um P rodukte junger Label zu vertreiben. Nun vereinen Möbelmacher und Designmesse ihre Kräft e: In der Saison 2015/16 begleitet Nils Holger Moor mann die blickfang als Kurator des Jahres. In Nachfolge von internationalen Designern wie Jaime Hayon, Seba stian Wrong und Scholten&Baijings hat er die Aufgabe, die Messe zu begleiten, zu beraten und voranzutreiben.

In Augen von blickfang-Geschäftsführerin Jennifer R eaves ist Nils Holger Moormann der ideale Sparringspartner: „Ich schätze Nils Holger Moormann für seinen scharfsinnigen Blick auf das aktuelle De signgeschehen. Mit seinem erfrischenden und realistischen, manchmal be inahe frechen Ansatz hat er das Potential, die Designlandschaft zu erneu ern. Im kommenden Jahr wollen wir darum nicht nur von ihm lernen. Wir woll en uns mit ganzer Kraft hinter ihn stellen und seine Stimme verbreiten.“ Dass die blickfang unmittelbar unabhängige Designun ternehmen und die breite Bevölkerung erreicht, kommt Nils Holger Moor mann grade recht: „Ich finde es total wichtig, dass nicht nur die Stars in der Szene etwas zu sagen haben, sondern dass auch junge Talente ein Podium haben, wo sie etwas ausprobieren können.“ Genau das biete die blickfang: Hier könnt en Designer ohne den Filter eines Produzenten an den M arkt herantreten und die Tragfähigkeit ihrer Entwür fe testen. Da dies „selten und spannend“ ist, verfolgt Nils Holger Moormann die blickfang schon seit gera umer Zeit und besuchte Messen am Traditionsstandort Stuttgart oder der jüngsten Messestadt München.

Auch in der kommenden Herbst- und Frühjahrssaison w ird Nils Holger Moormann verschiedene Veranstaltungen besuchen. Eine neue Erfahrung wird für ihn hingegen der blickfang Designworkshop zum Auftakt der Kuratorens chaft sein. Vom 4. bis 6. August versammeln sich zwölf De signer in seinem Hotel „berge“ in Aschau. Anders als der Name „Designworkshop“ vermuten lässt, handelt es sich je doch nicht um eine Kreativveranstaltung, sondern um eine Unternehmensberatung für Designer. Denn obwohl das blickfang-Umfeld für Außenstehende unbeschwert und mühelos wirken kann, hat Nils Holger Moormann seine n Kern erkannt: „Meine Aufgabe als Kurator des Jahr es – so flapsig ich das immer mache – ist eine sehr ernste: Nämlich auszuloten, was unser Lieblingsberuf für Möglichkeiten bietet, sich zu professionalisieren, Charme und Laune reinzubringen und Sinnhaftigkeit. Ich will all diese Themen, die uns immer wieder angehen, mal aus einer anderen Perspektive beleuchten.“ Die blickfa ng- Macher werden dafür sorgen, dass junge Designuntern ehmen an seinen Erkenntnissen teilhaben und sie umsetzen können. Schließlich ist es das, worum in d ieser Allianz geht: Design lieben und nach vorne br ingen.

Über Nils Holger Moormann
Zwischen Konventionen nimmt Nils Holger Moormann am liebsten Platz und macht es sich mit seinen Möbeln bequem, die alle ein bisschen so sind wie er selbst - asketisch, durchdacht, mit einem kleinen, fast u nmerklichen Augenzwinkern. Als Autodidakt, Quereinsteiger und F reigeist entwickelt Nils Holger Moormann seit 1982 mit meist jungen, unbekannten Designern Möbel mit reduz ierter Formensprache und präzisen Detaillösungen. D ie Leitgedanken Einfachheit, Intelligenz und Innovatio n ziehen sich dabei durch die gesamte Firmenphiloso phie. Vom ursprünglichen Firmensitz in Aschau am Chiemsee über den puristischen Designklassiker FNP bis hin zum ungewöhnlichen Gästehaus berge – Ideen werden bei N ils Holger Moormann sicher nicht auf die lange Bank geschoben.






  • 08.11.2024 - 10.11.2024
    Die BLICKFANG Wien 2024, eine renommierte internationale Designmesse für Möbel, Mode und Schmuck...
  • 22.11.2024 - 24.11.2024
    Vom 22.-24. November 2024 kehrt die BLICKFANG Zürich zurück ins Kongresshaus, um als bedeutendes...
  • 24.04.2015 - 26.04.2015
    Presse »
    Blickfang »

    .



Neue Kunst Nachrichten
Sehr gute Ergebnisse: Schmuck
Koller Auktionen Juni 2024: Hervorragende Ergebnisse bei...
Bronze für Schloss Ippenburg
Für Dacharbeiten an Schloss Ippenburg in Bad Essen stellte...
Die Türen im Fachwerkhaus in
Haustür, Küchentür, Stalltür und Innentüren, Scheunentor und...
Meistgelesen in Nachrichten
Top 10,  

Bei ihrer diesjährigen Frühlingsauktion konnte die Galerie

Revival der  

München, 13.

Das Müllerfenster  

Nur die Schutzheilige des Berufsstandes stammt

  • Feinfracht Klappstuhl
    Feinfracht Klappstuhl
    Blickfang