• Menü
    Stay
Schnellsuche

TAG 2 DER VIENNA DESIGN WEEK!

Auch heuer dürfen wir Ihnen wieder ein reichhaltiges Programm präsentieren. Kommen Sie vorbei heute gibt es viel zu entdecken!
Gehen Sie auf ein Rendez-vous mit Designschaffenden aus der Schweiz, entdecken Sie einen Tag der 25 Stunden hat bei Valentinitsch Design, oder Transsilvanischen Folklore von co/rizom im 7. Bezirk. „Gritty, wild stuff“ gibt es bei Naturphilia im Fotostudio in Meidling, kommen Sie zum Workshop Open Studio von Lukács László Vienna, oder zum Talk Speculative Activism mit Anab Jain, Felix Lenz und Helga Schmid in unseren Vortragssaal. Außerdem werden alle DesignerInnen in der Festivalzentrale sowie in der Außenstelle Solarium anwesend sein.

Das Kollektiv Fischka mit Kramar, Stefanie Freynschlag, Patrizia Gapp, Niko Havranek, Daniela Jakob, Paulus Jakob, Maria Noisternig und Phillip Podesser sind wieder in der Stadt unterwegs und fangen das Festival im besten Licht ein.

Liebe Grüße und bis gleich,
Das Team der VIENNA DESIGN WEEK
Safety first!

Wir nehmen unsere Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit unserer BesucherInnen, Gäste, MitarbeiterInnen und aller in irgendeiner Form Beteiligten sehr ernst. Um auch während den Veranstaltungen eine größtmögliche Sicherheit für alle Beteiligten bieten zu können, bitte wir Sie, die aktuellen Bestimmungen zu beachten.

DESIGN FOR HEALTH
ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste, Departement Design
Lässt sich Schlaf optimieren? Das Departement Design der ZHdK präsentiert im Rahmen des Formates Debüt, zwölf Diplomarbeiten und ein Forschungsprojekt, die sich mit Gesundheit auseinandersetzen und neue Lösungen und Perspektiven bieten.
Außenstelle Solarium
12., Schönbrunner Straße 271

BREATHING SOFTSPACE
Marie Schumann, Lisa Marleen Mantel, Matthias Rosenthal
Was wäre, wenn der Raum mit mir atmet? Wie würde sich das anfühlen? Und wieviel würde Leichtigkeit dann wohl wiegen? Mit gewobenen Textilien bietet die interaktive Installation Raum zum Entdecken von Dimensionalität, Bewegung und Materialspiel.
Festivalzentrale im Amtshaus
12., Theresienbadgasse 3

PETRA GELL: THE SPACE AROUND
T/abor
Raum wird zur Kunst, Architektur zum Bild. Im flexiblen, gemeinschaftlich und vielseitig genutzten Arbeits-, Werk-, Produktions- und Ausstellungsraum T/abor widmet sich Petra Gell der Wirkung von Raum und gebauter Umwelt auf unsere Wahrnehmung.
2., Taborstraße 51/3

ROAD STUDIO
MARCH GUT
Hop on! Das Designstudio MARCH GUT nutzt die aktuelle Situation für einen Ausflug ins Freie und präsentiert seine neuesten Produkte im eigenen Road Studio. Dieses befindet sich in einem Kleinlastwagen, tourt durch Wien und stoppt anlässlich des Festivals an verschiedenen Locations der VIENNA DESIGN WEEK

DESIGNLÖSCHER
FARA
Stilvolles zieht an. Ebensolches weiß auch das junge Wiener Unternehmen FARA umzusetzen, indem es Feuerlöscher in unverwechselbare Unikate verwandelt. Au coeur de Vienne geben sich Kreativbüro und Wiener Traditionsbetrieb die Hand und lassen Besucherinnen und Besucher erahnen, wie außergewöhnliches Design entstehen kann.
Atelier im Ersten
1., Kärntner Straße 8

MISSING LINK. EIN NEUER MÖBELTYPUS
Walter Grill
Es gibt Möbel zum Sitzen, es gibt Möbel zum Liegen – aber es gibt praktisch keine Möbel zum Anlehnen. Seit mehreren Jahren befasst sich Walter Grill demnach damit, ein Möbel für eben diese Körperhaltung zu entwickeln.
"Die Zuckerbäckerin", Grätzlhotel
12., Rosaliagasse 3

OPEN DESIGN STUDIO
Lukács László Vienna
Wie sieht der perfekte Männerschuh aus? Und wie modernes, hochqualitatives und individuelles Produktdesign? Zur Beantwortung eben jener Fragen lädt Designer Lukács László im Rahmen der VIENNA DESIGN WEEK in sein Studio in Wien Wieden.
Lukács László Vienna
4., Johann-Strauß-Gasse 13/1

MEI MEIDLING – DAS PARTIZIPATIVE KLIMA-GRÄTZL PROJEKT
EIGENSINN
Mit dem partizipativen Klima-Grätzl-Projekt soll ein nachhaltig gestalteter und nutzerzentrierter öffentlicher Lebens-raum geschaffen werden, in dem die Herausforderungen in den Bereichen Klimawandel, Stadtbegrünung, Gemeinwohl, sozialer Zusammenhalt, Gentrifizierung und Digitalisierung gleich mitgedacht werden.
"Der Schuster", Grätzhotel
12., Rosaliagasse 3
 






  • Grundsätzlich sollte man bedenken, dass für Möbel nicht dieselben Epochengrenzen gelten wie für...
MEI MEIDLING – DAS PARTIZIPATIVE KLIMA-GRÄTZL PROJEKT


Neue Kunst Nachrichten
Richtfest an St. Nikolai in
Deutliche Gestaltungsmerkmale der RomanikMit dem Richtfest am...
Ein Beispiel für viele: Villa
Eines von 5 Herzensanliegen der Deutschen Stiftung...
ImPulsTanz 2021: Zurück in die
In der dritten ImPulsTanz-Woche richten zahlreiche Tanz-und...
Meistgelesen in Nachrichten
Art Basel end of  

Art Basel in Miami Beach’s 15th edition: a landmark

Der Maler Reinhold  

LIFE IN FULL COLOUR! Ein Portrait von Bettina

Design für Pariser  

Das Pariser Atelier C comme C macht auf sich aufmerksam:

  • VIENNA DESIGN WEEK 2020
    VIENNA DESIGN WEEK 2020
    VIENNA DESIGN OFFICE
  • DESIGN FOR HEALTH
    DESIGN FOR HEALTH
    VIENNA DESIGN OFFICE
  • BREATHING SOFTSPACE
    BREATHING SOFTSPACE
    VIENNA DESIGN OFFICE
  • PETRA GELL: THE SPACE AROUND
    PETRA GELL: THE SPACE AROUND
    VIENNA DESIGN OFFICE
  • ROAD STUDIO
    ROAD STUDIO
    VIENNA DESIGN OFFICE
  •   DESIGNLÖSCHER
    DESIGNLÖSCHER
    VIENNA DESIGN OFFICE
  • MISSING LINK. EIN NEUER MÖBELTYPUS
    MISSING LINK. EIN NEUER MÖBELTYPUS
    VIENNA DESIGN OFFICE