• Menü
    Stay
Schnellsuche

4,8 Millionen Euro für Tizian-Neuentdeckung ist höchster Zuschlag im deutschsprachigen Raum

Hervorragendes erstes Halbjahr 2022 für das Dorotheum, das führende Auktionshaus im deutschsprachigen Raum. Die großen internationalen Auktionen im Mai und Juni erzielten besonders im Bereich Gemälde Alter Meister sowie für moderne und zeitgenössische Kunst Preise weit über den Erwartungen.

Eine kunsthistorische Neuentdeckung, eine "Büßende Magdalena" von Tizian, zu deren Vorbesitzern die schwedische Königin Christina zählte, wurde am 11. Mai 2022 für sensationelle 4,8 Millionen Euro versteigert. Dies ist das höchste Ergebnis, das heuer auf einer Auktion im deutschsprachigen Raum erreicht wurde.

Einen Millionenpreis gab es auch für Kunst auf vier Rädern: Bei der Auktion klassische Fahrzeuge am 2. Juli 2022 sicherte sich ein Telefonbieter den 2005 Porsche Carrera GT, den bis dato letzten analogen Super-Sportwagen, von dem nur 1270 Stück produziert wurden (€ 1.035.000).

Keine Zeitgenossen ohne Andy Warhol: Ein nach einer Fotosession in Paris entstandenes Man-Ray-Porträt in Acryl und Siebdruckfarbe auf Leinwand reüssierte mit 753.000 Euro bei der Auktion für zeitgenössische Kunst am 1. Juni 2022. Dies bedeutete den höchsten Preis, der jemals für ein ähnliches Werk der großen Ikone der amerikanischen Pop Art auf einer Auktion gezahlt wurde. Exzellente Ergebnisse gab es auch für Werke von Hans Hartung (T1982-R19, 1982, € 365.500), Antoni Tàpies (Schlange in einem Quadrat, 1991, € 315.500), Jiri Dokoupil (Untitled, 2016/2018, € 265.500) und Zdenek Sykora (Colored Structure, 1967, 278.000 €). Herausragend aus österreichischer Sicht waren 153.000 Euro für ein Großformat von Wolfgang Hollegha

Bei der Auktion Moderne am 31. Mai 2022 wechselten zwei Werke von Marino Marini zu Höchstpreisen die Besitzer: Eine Bronzeskulptur "Piccolo Miracolo" von 1955/56 (€ 453.000) und eine Arbeit auf Papier "Pferd und Reiter" von 1949 (€ 209.250). Preise über den Erwartungen gab es etwa für ein Ölbild von Victor Brauner (€ 265.500), für eine Zeichnung von Gustav Klimt aus den Jahren 1917/18 (€ 265.500) oder für ein Aquarell von Marc Chagall aus den Jahren 1926/27 (€ 271.750).

Ein Gemälde von Fausto Zonaro führte mit einem Ergebnis von 290.500 Euro die insgesamt sehr erfolgreiche Auktion von Gemälden des 19. Jahrhunderts am 10. Mai 2022 an.

Große Nachfrage und hohe Verkaufsraten kennzeichneten die Schmuck- und Armbanduhren-Auktionen am 2. und 3. Juni 2022. Im Mittelpunkt des Interesses standen ein Armband von Boucheron aus Platin mit Brillanten und Diamanten (€ 146.750), ein Solitärring aus Weißgold mit einem Diamanten im Smaragdschliff (€ 134.250) sowie eine Patek Philippe Nautilus (€ 128.000). Luxushandtaschen, allen voran Produkte von Hermès, erwiesen sich bei Mode-Interessierten in den Auktionen „Handtaschen und Accessoires“ ebenfalls als en vogue (€ 40.960, Hermès Birkin 30).

Die starke digitale Präsenz erwies sich heuer einmal mehr als eine große Stärke des Dorotheum – was der hohe, ständig steigende Prozentsatz von Geboten über Live-Bidding bestätigt.






  • 13.07.2022
    Presse »
    Dorotheum Wien »

    .



Neue Kunst Nachrichten
16.500 Euro Benefiz-Erlös, 33.
Kooperation von Deutschem Ärzteorchester und Deutsche...
WELTREKORD FÜR CARLA ACCARDI
Ladies first:Heimlicher Star der Dorotheum-Abendauktion mit...
Bronze für Bürgerhaus in
An der Inneninstandsetzung eines Bürgerhauses in der...
Meistgelesen in Nachrichten
Präsidialpalais in  

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) beteiligt sich

Einzigartigkeit und  

Sechs Tage Auktion – sechs Tage Erfolg! So könnte

Bilanz ART&  

Die 39. Ausgabe der ART&ANTIQUE (12. – 21.4.2014

  • Tiziano Vecellio, gen. Tizian (Pieve di Cadore, ca. 1485/90–1576 Venedig) Die büßende Magdalena, 115 x 96,7 cm, Auktion 11. Mai 2022, erzielter Preis € 4.818.000
    Tiziano Vecellio, gen. Tizian (Pieve di Cadore, ca. 1485/90–1576 Venedig) Die büßende Magdalena, 115 x 96,7 cm, Auktion 11. Mai 2022, erzielter Preis € 4.818.000
    Dorotheum Wien
  • Andy Warhol, Man Ray, 1974, Acryl und Siebdrucktinte auf Leinwand, 101 x 101 cm, Auktion 1. Juni 2022, Schätzwert € 300.000 - 500.000  © Dorotheum
    Andy Warhol, Man Ray, 1974, Acryl und Siebdrucktinte auf Leinwand, 101 x 101 cm, Auktion 1. Juni 2022, Schätzwert € 300.000 - 500.000 © Dorotheum
    Dorotheum Wien
  • 2005 Porsche Carrera GT, Einer von nur 1.270 gebauten Carrera GT. Der ultimative analoge Supersportwagen. Aus österreichischem Erstbesitz. Originale 32.000 Kilometer; Auktion 2. Juli 2022, erzielter Preis € 1.035.000
    2005 Porsche Carrera GT, Einer von nur 1.270 gebauten Carrera GT. Der ultimative analoge Supersportwagen. Aus österreichischem Erstbesitz. Originale 32.000 Kilometer; Auktion 2. Juli 2022, erzielter Preis € 1.035.000
    Dorotheum Wien