• Menü
    Stay
Schnellsuche

Albin Egger- Lienz

Mit Spitzenzuschlägen in bisher unerreichten Dimensionen sorgte diese zweite große Auktionswoche im Wiener Dorotheum ( 30.5. - 2.6. 2006 ) für Aufsehen. Den Weltrekordpreis von 912.000 Euro erzielte der mit Spannung erwartete „Totentanz“ (1921) des Osttirolers Albin Egger-Lienz in der Auktion Klassische Moderne und zeitgenössische Kunst am 30.5. (Kat. Nr. 24). Bildmaterial: www.dorotheum.com



  • Dieser bereits von der dritten Generation geführte Familienbetrieb ist spezialisiert auf...
Meistgelesen Kunstwerke
El Greco (Der Grieche)
In solch einer Ikonenwerkstatt dürfte auch El Greco Sch...
Tiziano Vecellio
Zunehmend kamen auch realistische Strömungen nach...
Bücher
„Durch die Schrift und den Buch- Druck hat eigentlich...
  • Die Qualität von Albin Egger-Lienz’ „Schnitter“, eines in der Bildwirkung kraftvollsten Gemälde dieser Auktion, honorierte ein österreichischer Telefonbieter mit hervorragenden 132.000 Euro (Kat. Nr. 47).  24.11.2004 - Nachberichte. Bildmaterial: www.dorotheum.com
    Die Qualität von Albin Egger-Lienz’ „Schnitter“, eines in der Bildwirkung kraftvollsten Gemälde dieser Auktion, honorierte ein österreichischer Telefonbieter mit hervorragenden 132.000 Euro (Kat. Nr. 47). 24.11.2004 - Nachberichte. Bildmaterial: www.dorotheum.com
Bilderaktuell von den Kunstwerken
Hieronymus Bosch um 1450 - 1516
Kunstwerkeregister
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | Z