• Menü
    Stay
Schnellsuche

ANSELM KIEFER. OPUS MAGNUM

  • Ausstellung
    ANSELM KIEFER. OPUS MAGNUM
    12.07.2020 - 21.02.2021

Ab dem 15.5. ist das Franz Marc Museum wieder für Sie geöffnet. Nach zweimonatigem Dornröschenschlaf dürfen Sie das Museum inmitten der Frühlingsstimmung unseres Parks wieder erleben.

Anselm Kiefer. Opus Magnum auch wenn die geplante Ausstellung noch nicht eröffnet werden kann, gibt es im Mai einiges zu sehen: 17. Mai virtuelle Ausstellungseröffnung mit Präsentation der ersten von 23 Vitrinen unter »Highlight der Woche« auf der Museumswebsite.

Der Katalog mit allen Werken und Texten (Schirmer Mosel, 172 S.) erscheint im Mai und kostet 39,80 Euro. Jeder Vitrine ist ein literarischer Text zugeordnet. Autoren: Nora Bossong, Patricia Görg, Gert Heidenreich, Peter Stephan Jungk, Alexander Kluge, Michael Krüger, Michael Kumpfmüller, Sybille Lewitscharoff, Gila Lustiger, Marion Poschmann, Christoph Ransmayr, Klaus Reichert, Said, Wolf Singer, Ferdinand von Schirach

Die Termine der Ausstellungseröffnung und der in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk veranstalteten Lesung »Anselm Kiefer literarisch« im Marstall werden auf der Website bekannt gegeben.

Unter dem Titel Opus Magnum, hat Anselm Kiefer 2016 sechs großformatige Fotografien und dreiundzwanzig Vitrinen zusammengefasst. Wie Zeitkapseln enthalten diese Glasbehälter die verschiedenen Topoi seines Werks. Die durchsichtigen Schreine umfassen ein komplexes, assoziationsreiches Ensemble von Dingen und Bedeutungen. Sie sind zugleich transparent und dicht, leicht und schwer.

Von diesem Themenreichtum ausgehend fragt die Ausstellung nach der wichtigen Rolle von literarischen, mythologisch und biblischen Topoi im Werk Anselm Kiefers und stellt den Vitrinen kurze assoziative Texte von zeitgenössischen Schriftstellern, darunter Marion Poschmann, Christoph Ransmayr und Ferdinand von Schirach, gegenüber.

Über diesen literarischen Zugang werden die immer gleichen und stets aufs Neue variierten Motive Anselm Kiefers neu beleuchtet. Mit Georg Baselitz und Gerhard Richter gehörte Anselm Kiefer zu den deutschen Künstlern, die, während oder kurz nach Nationalsozialismus und Weltkrieg in Deutschland geboren, sich einem allgemeinen Schweigen über die jüngste Vergangenheit entgegenstellten: “Ich lebte unter Leuten, die alle dabei waren und nicht darüber reden wollten. Diese Zeit war ein leerer Raum.“, beschrieb er selbst die Situation. In engem Zusammenhang mit diesem Blick auf die Geschichte stehen Kiefers ideengeschichtliche Verwurzelung in der Romantik und die Verbindung von Mythologie und Moderne, die sein Werk charakterisiert.






  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...
  • 12.07.2020 - 21.02.2021
    Ausstellung »
    Franz Marc Museum »

    Geöffnet
    Dienstag-Sonntag und an Feiertagen:
    April-Oktober 10-18 Uhr
    November-März 10-17 Uhr
    Geschlossen am 24. und 31.Dezember

    Ticket Ständige Sammlung inkl. Sonderausstellung
    Erwachsene regulär
    8,50 €

     

     

     



Neue Kunst Ausstellungen
ERNST PETER PROKOP
Im Rahmen der Ausstellungsreihe"Living Studio EXTRA...
Roman Pfeffer. Helix
Die künstlerischen Arbeiten des Bildhauers Roman Pfeffer...
Mapping the Collection
Künstler*innen: Asco, Vito Acconci, Ruth-Marion Baruch, T.C....
Meistgelesen in Ausstellungen
Copy & Paste. Wiederholung
Wiederholen und Kopieren gelten in der japanischen Kultur als...
Robin Rhode. Memory Is The
Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus wurde...
Natura Artis Magistra
Das Thema Natur ist im gegenwärtigen Kunstdiskurs hochaktuell...
  • Anselm Kiefer, Daphne, 2016, Glas, Metall, Stoff, Äste und getrocknete Blätter, Franz Marc Museum, Kiefer-Sammlung Grothe, © Anselm Kiefer, VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Collecto.a
    Anselm Kiefer, Daphne, 2016, Glas, Metall, Stoff, Äste und getrocknete Blätter, Franz Marc Museum, Kiefer-Sammlung Grothe, © Anselm Kiefer, VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Collecto.a
    Franz Marc Museum
  • Anselm Kiefer, Athanor, 2014, Franz Marc Museum, Kiefer-Sammlung Grothe, © Anselm Kiefer, Foto: Collecto.art
    Anselm Kiefer, Athanor, 2014, Franz Marc Museum, Kiefer-Sammlung Grothe, © Anselm Kiefer, Foto: Collecto.art
    Franz Marc Museum
  • Anselm Kiefer, Das Sonnenschiff (Detail), o.J. Franz Marc Museum, Kiefer-Sammlung Grothe, © Anselm Kiefer, Foto: Collecto.art
    Anselm Kiefer, Das Sonnenschiff (Detail), o.J. Franz Marc Museum, Kiefer-Sammlung Grothe, © Anselm Kiefer, Foto: Collecto.art
    Franz Marc Museum