• Menü
    Stay
Schnellsuche

Alpine Seilschaften. Bergsport um 1900

Krems, 05.11.2022. Unter idealen Wetterbedingungen verfolgten heute über 300 Museumsbesucher:innen mit großer Spannung die imposante Erstbesteigung der Landesgalerie Niederösterreich durch den Kletterer Thomas Spitzer. Die ca.10-minütige Kletter-Aktion war ein gelungener Auftakt zur Ausstellung „Alpine Seilschaften. Bergsport um 1900“. Spitzer startete an der Nordwand der Landesgalerie und arbeitete sich langsam nach oben. Nach der Dachüberquerung seilte er sich an der Westseite des Museums ab. Bundesrätin Doris Berger-Grabner erschien in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner zur Ausstellungseröffnung. Die umfassende Ausstellung zum aufstrebenden Alpintourismus zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden mit großem Interesse wahrgenommen. Unter den Gästen fanden sich Bürgermeister Reinhard Resch, Hermann Dikowitsch (Abteilungsleiter Kunst und Kultur des Landes Niederösterreich), Martin Jawurek (Militärkommandant von Niederösterreich), Armin Laussegger (Leiter Landessammlungen Niederösterreich), Veronika Raich (Leiterin Österreichisches Alpenverein-Museum·Archiv), Gerald Dunkel (Vizepräsident Österreichischer Alpenverein), Michael Platzer (Österreichischer Touristenklub), Christian Zinkl (Österreichischer Alpenklub), Ingrid Skovhus (Südbahnhotel Semmering), Bernd Scharfegger (Rax-Seilbahn), Christoph Neuer (Österr. Winter-Sport-Club) und Leihgeber Gustav Jahn.

Die Ausstellung „Alpine Seilschaften. Bergsport um 1900“ (05.11.2022-08.10.2023) in der Landesgalerie Niederösterreich erzählt von einem Netzwerk von fünf Persönlichkeiten, die mit ihren speziellen Fähigkeiten und ihrer Leidenschaft mithalfen, die Alpen für den Fremdenverkehr zu erschließen. Gustav Jahn (1879–1919) und Otto Barth (1876–1916), zwei Künstler und Bergsteiger-Pioniere, trugen gemeinsam mit engagierten Alpinist:innen wie der Touristenausstatterin Mizzi Langer-Kauba (1872–1955), dem Fotografen, Sachbuchautor und Werbefachmann Fritz Benesch (1868–1949) und dem Gastronomen und Fotografen Camillo Kronich (1876–1958) dazu bei, den noch jungen Bergtourismus in Schwung zu bringen.

„Die ersten Ausstellungen unter meiner Direktion waren der Gegenwartskunst gewidmet. Mit ‚Alpine Seilschaften. Bergsport um 1900‘ präsentiert die Landesgalerie Niederösterreich ein Projekt, das uns künstlerisch ins frühe 20. Jahrhundert führt. Ausgewählte Kunstwerke aus der Landessammlung Niederösterreich und aus zahlreichen Privatsammlungen illustrieren auf lebendige Weise die Geschichten von Visionär:innen, die wesentlich dazu beigetragen haben, ein breites Publikum für die Schönheit der Bergwelt zu begeistern und die Popularität des Bergsports zu steigern. Ich freue mich sehr, dass wir mit dieser kultur- und alpinhistorischen Ausstellung historische Wurzeln aktueller Phänomene beleuchten.“ Gerda Ridler, Künstlerische Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

Eindrucksvolle Felsformationen und Alpinist:innen in Aktion auf Gemälden und Werbesujets bezeugen und dokumentieren die euphorische Stimmung für den aufkommenden Bergsport um 1900. Die Motive auf den hochkarätigen Gemälden, Zeichnungen und Fotografien spannen einen Bogen von der Rax über den Großglockner bis zum Montblanc. Neben Gipfelstürmer:innen, Kletter:innen, Schifahrer:innen und Rodler:innen liegt ein Fokus auch auf den Bewohner:innen der Alpen. Fremdenverkehrsplakate, Reliefkarten, Fachbücher und reiches Dokumentationsmaterial zum Thema Alpinismus und Tourismus vermitteln einen lebendigen Eindruck von der Bergwelt um 1900.

Neben Gustav Jahns „Der Semmering“ (1907/1908) mit Blick vom Eselstein gegen die Rax sind auch Gemälde wie „Seilschaft im Mont-Blanc-Gebiet“ (1906/1907) oder „Davoser Bergwelten“ (1911) zu sehen. Auch Otto Barth ließ sich von seinen zahlreichen Klettertouren inspirieren. „Morgengebet am Großglockner“ (1911) dokumentiert Barths große Leidenschaft für die Berge und den Alpinsport wohl am eindrücklichsten. Ebenfalls zu sehen sind die beiden Bleistiftzeichnungen und Vorstudien zu diesem in pointilistischer Manier ausgeführten monumentalen, nicht an Pathos sparenden Gemälde. Barth fertigte von dem Motiv auch eine Farblithografie an, die er 1911 in geringer Auflage im Eigenverlag herausbrachte. „Morgengebet am Großglockner“ wurde zu Ikone des Alpinismus.

„Während Gustav Jahn sein künstlerisches Talent überwiegend in den Dienst der Bewerbung des Fremdenverkehrs stellte, blieb Otto Barth als Mitglied der Künstlervereinigung Hagenbund in den Kunstdiskurs und das Ausstellungsgeschehen in Wien eingebunden. Hinsichtlich der Darstellung von Bergmotiven nehmen beide eine Sonderstellung ein, denn sie hatten als aktive Alpinisten manch anderem ,Bergmaler‘ einiges voraus. Ihre Bilder zeigen erlebtes Hochgebirge. Kein Wunder, dass es vor allem auch Alpinist:innen waren, die sich dadurch besonders angesprochen fühlten.“ Wolfgang Krug, Kurator der Ausstellung und Kustos für Kunst vor 1960 der Landessammlungen Niederösterreich.

Dank zahlreicher Leihgaben aus den Landessammlungen Niederösterreich, dem Österreichischen Alpenverein-Museum·Archiv, dem Österreichischen Touristenklub, dem Österreichischen Alpenklub, den Österreichischen Bergbahnen GmbH / Rax-Seilbahn, dem WinterSportMuseum Mürzzuschlag, dem Südbahnhotel Semmering, dem Skimuseum St. Aegyd, den Tiroler Landesmuseen, dem Österreichischen Volkshochschularchiv und zahlreichen Privatsammlungen vereint die Schau mehr als 300 Objekte. Arbeiten von Jahn und Barth sind erstmals in diesem Umfang gemeinsam in einer Ausstellung zu sehen.

ALPINE SEILSCHAFTEN. BERGSPORT UM 1900.

ORT LANDESGALERIE NIEDERÖSTERREICH, Untergeschoss, Museumsplatz 1, 3500 Krems an der Donau, www.lgnoe.at

DAUER 05.11.202– 08.10.2023






  • 05.11.2022 - 08.10.2023
    Ausstellung »
    Landesgalerie Niederösterreich »

    ALPINE SEILSCHAFTEN. BERGSPORT UM 1900.

    Ort LANDESGALERIE NIEDERÖSTERREICH, Untergeschoss, Museumsplatz 1, 3500 Krems an der Donau, www.lgnoe.at

    Eröffnung: Sa 05.11.2022, 11 Uhr, Eintritt frei bis 13 Uhr

    Dauer: 05.11.202– 08.10.2023

    Öffnungszeiten: Di–So, Mo, wenn Feiertag, November–Februar 10 –17 Uhr, März–Oktober 10 –18 Uhr, Schließtage: 24. 12., 25. 12., 01. 01. 

Gustav Jahn, Gipfelrast, um 1913, Titelbild für den Hauptkatalog des Sporthauses Mizzi Langer-Kauba (c) Landessammlungen NÖ
Otto Barth, Frühling in den Dolomiten, undatiert (c) Landessammlungen NÖ


Neue Kunst Ausstellungen
Pop Aesthetics: From
Agora Gallery is pleased to present its compelling survey of...
Lubomir Hnatovic &
All diese historischen Entwicklungsschichten und Linien...
Käthe-Kollwitz-Preis
Nan Goldin erhält den Käthe-Kollwitz-Preis 2022. Anlässlich...
Meistgelesen in Ausstellungen
Lubomir Hnatovic &
All diese historischen Entwicklungsschichten und Linien...
Pop Aesthetics: From Warhol to
Agora Gallery is pleased to present its compelling survey of...
TILLA DURIEUX Eine
Sie war gefeierter Theater- und Filmstar, moderne Frau der...
  • Gustav Jahn, Bergsteiger im Montblanc-Massiv, undatiert (c) ÖTK Österreichischer Touristenklub - www.oetk.a
    Gustav Jahn, Bergsteiger im Montblanc-Massiv, undatiert (c) ÖTK Österreichischer Touristenklub - www.oetk.a
    Landesgalerie Niederösterreich
  • Otto Barth, Morgengebet auf dem Großglockner, 1911 (c) Alpenverein-Museum, Österreichischer Alpenverein
    Otto Barth, Morgengebet auf dem Großglockner, 1911 (c) Alpenverein-Museum, Österreichischer Alpenverein
    Landesgalerie Niederösterreich
  • Gustav Jahn, Bergsteiger am Bismarksteig auf der Rax, undatiert (c) Landessammlungen NÖ
    Gustav Jahn, Bergsteiger am Bismarksteig auf der Rax, undatiert (c) Landessammlungen NÖ
    Landesgalerie Niederösterreich
  • Otto Barth, Rodler, undatiert (c) Landessammlungen NÖ
    Otto Barth, Rodler, undatiert (c) Landessammlungen NÖ
    Landesgalerie Niederösterreich
  • Gustav Jahn, Seilschaft, um 1912/13 (c) Landessammlungen NÖ
    Gustav Jahn, Seilschaft, um 1912/13 (c) Landessammlungen NÖ
    Landesgalerie Niederösterreich
  • Joseph Rheden, Fritz Benesch, 1939 (c) Landessammlungen NÖ
    Joseph Rheden, Fritz Benesch, 1939 (c) Landessammlungen NÖ
    Landesgalerie Niederösterreich
  • Gustav Jahn, Rodelsport (c) Landessammlungen NÖ
    Gustav Jahn, Rodelsport (c) Landessammlungen NÖ
    Landesgalerie Niederösterreich