• Menü
    Stay
Schnellsuche

HOMMAGE AN PIERRE SOULAGES (1919 – 2022)

Anlässlich des Todes von Pierre Soulages im Oktober dieses Jahres zeigt das Franz Marc Museum zwei wichtige Gemälde des französischen Malers vom Ende der fünfziger Jahre. Sie stammen aus dem Nachlass der Galerie Stangl, die Pierre Soulages Werk immer wieder gezeigt hat. Unter den anderen abstrakten Malern, die von der Galerie nach dem Zweiten Weltkrieg vertreten wurden, nimmt Pierre Soulages eine Sonderstellung ein. Seine pastose Malerei basiert nicht auf der Farbe, sondern auf dem Kontrast zwischen Weiß und Schwarz, auf den vielen Nuancen zwischen Licht und Schatten. Deshalb sind seine Gemälde und Graphiken niemals Schwarz. Sie zeigen viele Facetten dieser Farbe, je nach Licht und Blickwinkel des Betrachters. Man könnte ihnen auch eine metaphysische Ebene zusprechen – im Sinn von Paul Klees Überlegung zum Farbkreis, dessen Pole Weiß und Schwarz für Gut und Böse stehen.

Die Hommage findet im Rahmen der Ausstellungen MARC, KANDINSKY, KIRCHNER SOULAGES, VOTH. Der Rhythmus der Natur und "Das Boot aus Stein" statt.

Unser Restaurant FRANZ AM SEE freut sich auf Ihren Besuch.






  • 23.10.2022 - 31.05.2023
    Ausstellung »
    Franz Marc Museum »

    Öffnungszeiten:
    Dienstag-Sonntag + an Feiertagen
    April-Oktober 10-18 Uhr
    November-März 10-17 Uhr
    Geschlossen 24. + 31.Dezember

     

     



Neue Kunst Ausstellungen
REBELLINNEN – FOTOGRAFIE
Filmvorführung im Rahmen der Ausstellung „unverschämt...
Alexandra Kordas bei der
Alexandra Kordas bei der Design Week in Mailand vom 15. bis...
DIE FOTOGRAFIN ELFRIEDE
Mit Elfriede Mejchar (1924–2020) ist eine große...
Meistgelesen in Ausstellungen
Sag‘s durch die Blume! Wiener
Blumenbilder hatten über die Epochen hinweg eine starke...
UKIYOENOW. Tradition und
Ab 26. Oktober 2019 rocken Kiss, Iron Maiden und David Bowie...
American Pop Art 2011 - in der
Am 21.10.2011 ist es soweit: Die Kunsthandlung & Galerie...
  • Abb. Pierre Soulages, Peinture, 30. novembre, 1956 Franz Marc Museum, Stiftung Etta und Otto Stangl, VG Bild-Kunst, Bonn 2022, Foto: collecto.art
    Abb. Pierre Soulages, Peinture, 30. novembre, 1956 Franz Marc Museum, Stiftung Etta und Otto Stangl, VG Bild-Kunst, Bonn 2022, Foto: collecto.art
    Franz Marc Museum