• Menü
    Stay
Schnellsuche

Sindelfingen

Kunstmesse ARTe in der Messe Sindelfingen - Jetzt Preview in Berlin

Sindelfingen

Preview in der Hauptstadt: 47 Künstler der Sindelfinger Kunstmesse ARTe präsentieren ihr Werk auf der „Berliner Liste“

Eigentlich findet die ARTe, die erste eigenständige Messe für zeitgenössische Kunst in der Metropolregion Stuttgart, ja erst im Januar in der Messe Sindelfingen statt. 47 ARTe-Künstler präsentieren seit Mittwoch aber schon jetzt auf der „Berliner Liste“ in einer aufregenden Preview ihre Werke. Ein spannender Auftritt in der Bundeshauptstadt – und ein verheißungsvoller Auftakt für das junge, neue Messeformat.

Gegenwartskunst in Hülle und Fülle, präsentiert in einer abgenutzten Industriewelt aus altem, verschlissenem Beton ... Es ist die kreative Kombination aus der Ästhetik des Verfalls und der jungen, energetischen Kunst, die das Ambiente der Berliner Liste so charismatisch macht. Fast 4.000 qm bieten die Industriehallen des alten Kraftwerk Berlin den 123 Ausstellern aus über 20 Nationen, um dem bunt gemischten Publikum vom 17. bis 20. September ihre Kunst zu präsentieren. Mittendrin im Geschehen: die Künstler der ARTe 2016. Insgesamt 47 von ihnen haben sich auf den Weg in die Hauptstadt gemacht und zeigen dort in einer Preview schon einmal, was das Publikum dann vom 14. bis 17. Januar auf der ersten eigenständigen Messe für zeitgenössische Kunst in der Metropolregion Stuttgart erwartet. Ein ehrgeiziger Auftakt für das neue Messeformat, der schon beim Opening am Mittwochabend sehr verheißungsvoll begann.

Künstler aus der Region und weit darüber hinaus
Es sind ca. 150 Exponate, die die 47 ARTe-Künstler auf der Berliner Liste präsentieren, fast alle versammelt am Stand der Galerie Contemporary Fine Art von Andreas Kerstan, dem „Impresario“ der ARTe 2016. Neben dem bekannten Stuttgarter Maler Marc C Woehr und dem prominenten Bildhauer und Maler Max Seiz aus Schwäbisch Gmünd zeigen auch viele andere Künstler aus der Region rund um die Schwabenmetropole auf der Berliner Liste ihr Schaffen, so z.B. Elena Schmidt aus Hildrizhausen, die Leonbergerin Gudrun Schattel, Ingeborg Müller aus Ehningen oder die Malerin Gaby Maier, deren Atelier sich in Aidlingen befindet. Mit Künstlern wie z.B. Claudia Quick aus Dortmund, Rainer Schoch aus der Schweiz oder der Bildhauerin Helle Rask Crawford aus Dänemark geht der Kreis der Kunstschaffenden aber weit über die Region hinaus.

Ein heterogenes Spektrum an Kunstwerken
Breit gefächert auch das Spektrum der ausgestellten Positionen: Von den Hirschmotiven der Aidlingerin Gaby Maier oder der behutsam komponierten Mischtechnik der Renninger Malerin Ruth Schleeh bis hin zu der extrem ausdrucksstarken Installation „Cat Walk Switzerland“ des Basler Künstlers Joey Schmidt-Muller oder der eindrucksvollen Fotografiekunst des Stuttgarters Uwe Ditz kann das Publikum auf der Berliner Liste hier in Tuchfühlung mit dem Schaffen der ARTe-Künstler gehen. Mit Werken wie den Bronzeskulpturen von Helle Rask Crawford, den Kopfskulpturen von Andreas Kerstan oder den Keramikobjekten der Korntalerin Bettina Kohlen wird auch den Freunden der Bildhauerkunst ein reiches, kreatives Terrain geboten. „Eine wunderbare Mischung“, schwärmt die Gärtringer Malerin Sissi Katefidis, die eigens zum Besuch ihrer ARTe-Kollegen nach Berlin gereist ist. „Es passt einfach perfekt hier rein!“

„Fantastisches Ambiente“
Das Publikum ist bunt, quirlig und zahlreich, die Stimmung am Stand wunderbar. „Impresario“ Andreas Kerstan ist stolz und glücklich über seine Künstler, die hier in Berlin ihr Bestes zeigen. Ralph Hohenstein, Geschäftsführer der Messe Sindelfingen, ist ebenfalls begeistert von dem gelungenen Auftakt seines neuen Messeformats: „Eine tolle Präsentation und ein fantastisches Ambiente“, kommentiert er den Auftritt der ARTe- Künstler in der Berliner Kunstwelt. „Ich freue mich schon sehr darauf, unsere hier anwesenden Künstler zusammen mit den weiteren ARTe- Ausstellern im Januar in der Messe Sindelfingen zu begrüßen.“

Die Berliner Liste findet noch bis zum 20. September 2015 im Kraftwerk Berlin, Köpenicker Straße 70 statt.

Die ARTe 2016 findet vom 14. bis 17. Januar 2016 in der Messe Sindelfingen statt. Den Auftakt bildet eine festliche Vernissage am 14.1. von 17 bis 21 Uhr. Von Freitag bis Sonntag ist die Messe von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 10 €, ermäßigt 8 € und gilt auch für die zeitgleich stattfindende Messe Antik & Kunst 2016. Für Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei.






  • 18.09.2015
    Presse »
    ARTe Kunstmessen GmbH »

    Die BERLINER LISTE findet vom 17. - 20. September 2015 statt.

    Opening: Mittwoch, den 16. September, ab 18:00 Uhr in den UferHallen 
Presserundgang: Mittwoch, den 16. September, 13:00 Uhr

    Messestandort: UferHallen, Uferstraße 8, 13357 Berlin

    Eintritt: Tagesticket 13 €, Tagesticket ermäßigt 9 €, beides inkl. Katalog



Neue Kunst Nachrichten
ÜBERGABE DES 1. ELFRIEDE-
Am Samstag, den 13. April 2024 übergab Charlotte Gohs, den 1...
Unternehmer und
Schloss und Park Fürstlich Drehna im Landkreis Dahme-...
ALBERTINA KLOSTERNEUBURG @
Nach acht Jahren öffnet das ehemalige Essl Museum als...
Meistgelesen in Nachrichten
Masterpieces from  

London, 6th July 2016 – Over the last two days, at

Das Müllerfenster  

Nur die Schutzheilige des Berufsstandes stammt

Armin Scheid bei F.  

In den Gemälden von Armin Scheid versammeln sich

  • Bild Uwe Ditz Berliner Liste: Ein „Hingucker“ auf der Berliner Liste: Die Fotografiekunst des Stuttgarters Uwe Ditz.
    Bild Uwe Ditz Berliner Liste: Ein „Hingucker“ auf der Berliner Liste: Die Fotografiekunst des Stuttgarters Uwe Ditz.
    ARTe Kunstmessen GmbH
  • Bild Cat Walk Switzerland Berliner Liste: Der Basler Künstler Joey Schmidt-Muller vor seiner eindrucksvollen Installation „Cat Walk Switzerland“.
    Bild Cat Walk Switzerland Berliner Liste: Der Basler Künstler Joey Schmidt-Muller vor seiner eindrucksvollen Installation „Cat Walk Switzerland“.
    ARTe Kunstmessen GmbH
  • Bild Elena Schmidt Berliner Liste: Elena Schmidt aus Hildrizhausen (rechts), hier mit der Gärtringer Künstlerin Sissi Katefidis, vor ihren Porträtwerken.
    Bild Elena Schmidt Berliner Liste: Elena Schmidt aus Hildrizhausen (rechts), hier mit der Gärtringer Künstlerin Sissi Katefidis, vor ihren Porträtwerken.
    ARTe Kunstmessen GmbH
  • Bild Hirsche Gaby Maier Berliner Liste: Hirsche, hier präsentiert auf der Berliner Liste, sind das Lieblingsmotiv der Aidlinger Malerin Gaby Maier.
    Bild Hirsche Gaby Maier Berliner Liste: Hirsche, hier präsentiert auf der Berliner Liste, sind das Lieblingsmotiv der Aidlinger Malerin Gaby Maier.
    ARTe Kunstmessen GmbH
  • Bild Skulpturen Bilder Berliner Liste: Junge, energetische Kunst: 47 ARTe-Künstler präsentieren auf der Berliner Liste ihre Werke.
    Bild Skulpturen Bilder Berliner Liste: Junge, energetische Kunst: 47 ARTe-Künstler präsentieren auf der Berliner Liste ihre Werke.
    ARTe Kunstmessen GmbH
  • R. Hohenstein A. Kerstan Berliner Liste
    R. Hohenstein A. Kerstan Berliner Liste
    ARTe Kunstmessen GmbH