• Menü
    Stay
Schnellsuche

Diskussionen

Gespräche über Kunst, Kultur und Gesellschaft Max Moor & die Kunst

Diskussionen

Gastgeber Max Moor (ttt – titel thesen temperamente) lädt zu Gesprächen über Kunst, Kultur und Gesellschaft in sein neu gestaltetes mobiles Studio in Bonn.

Folge 1: Die Kunst Der Provokation
Was darf, was muss Kunst? Wie weit reicht die künstlerische Freiheit und wo ist sie bedroht? Wer entscheidet, was Kunst ist und was nicht? Wozu dient die künstlerische Provokation, was nützt der Skandal?

Die Kunst von Gregor Schneider sorgt häufig für kontroverse Diskussionen um Ethik, Moral und das politische Potential von Kunst. Im Jahr 2001 bespielte er den Deutschen Pavillon in Venedig und gewann mit seiner Installation „Totes Haus u r Venedig” den Goldenen Löwen der Biennale. Im letzten Jahr ging sein Name im Zusammenhang mit dem Geburtshaus von Joseph Goebbels durch die Presse: Schneider hat das Haus entkernen lassen und den Schutt im Rahmen einer Ausstellung nach Warschau gebracht.

Die Berliner Künstlergruppe Zentrum für Politische Schönheit (ZPS) versteht sich als »Sturmtruppe zur Errichtung moralischer Schönheit, politischer Poesie und menschlicher Großgesinntheit – zum Schutz der Menschheit.« Immer wieder provoziert und polarisiert das ZPS mit ungewöhnlichen politischen Kunstaktionen, zu letzt „Erster europäischer Mauerfall” (2014) und „Die Toten kommen” (2015). Als Chefin des Planungsstabs ist Cesy Leonard leitend an der Stoffentwicklung und Konzeption von Aktionen beteiligt.

Gäste: Gregor Schneider
Cesy Leonard/Zentrum für Politische Schönheit


kultur, Kunst, Presse




  • 19.09.2015
    Presse »
    BUNDESKUNSTHALLE »

    Dienstag, 22. September 2015, 19 Uhr

    Eintritt: 15 €/ermäßigt 7,50 €

    Folge 2: Max Moor & die Kunst des Überlebens, 16. Dezember 2015, Halle Beuel, Theater Bonn

    In Kooperation mit dem Theater Bonn



Neue Kunst Nachrichten
Dr. Heinz H. O. Schröder-
Nachlass-Fundraising als wertvolle Form der dauerhaften...
Erfolgreicher Start für neue
Erste Ausgabe zeigte Potenzial der Bodenseeregion –...
Der Junge Freundeskreis am
Schon groß, aber noch lange nicht alt: Der Junge...
Meistgelesen in Nachrichten
Masterpieces from  

London, 6th July 2016 – Over the last two days, at

Verhüllung des  

Bereits zum 6.

Armin Scheid bei F.  

In den Gemälden von Armin Scheid versammeln sich

  • Bundeskunsthalle,Foto: Peter Oszvald © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland
    Bundeskunsthalle,Foto: Peter Oszvald © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland
    BUNDESKUNSTHALLE