• Menü
    Stay
Schnellsuche

Picasso in der Künstlerstadt Gmünd

  • Ausstellung
    Picasso in der Künstlerstadt Gmünd
    01.05.2021 - 26.09.2021

Nun ist es tatsächlich soweit: Die Kulturinitiative Gmünd zeigt vom 1. Mai bis 26. September 2021 eine repräsentative Auswahl an Lithografien, Radierungen und farbigen Linolschnitten von Pablo Picasso, desjenigen Künstlers, der die Kunst des 20. Jahrhunderts wie kein anderer geprägt hat. Die Ausstellung in Gmünd soll bewusst machen, welch künstlerischer Stellenwert den grafischen Arbeiten im Gesamtwerk des Künstlers zukommt.

Nach den großen Erfolgen der bisherigen Ausstellungen im Stadtturm, DÜRER IN GMÜND (2015), GOYA IN GMÜND (2016), JOAN MIRÓ | Die Poesie der Farbe(2017), HENRI MATISSE | Das druckgrafische Werk (2018), WILLIAM TURNER | Der Künstler auf Reisen (2019) sowie der auf Picasso vorbereitenden EDWARD QUINN Fotoausstellung im heurigen Sommer 2020, ist es nun soweit:

In Zusammenarbeit mit zwei großen europäischen Picasso-Druckgrafiksammlungen, der deutschen Sammlung Boisserée in Köln und der Frederick Mulder Ltd. Printcollection in London, wird es möglich, PABLO PICASSO, den wohl berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts, mit einer wunderbaren Auswahl an Lithografien, Aquatinta-Radierungen und Linolschnitten aus den vier letzten Schaffensjahrzehnten in Gmünd zu präsentieren!

In der Gmünder Ausstellung werden Werke von Picasso gezeigt, die normalerweise nur in großen Museen zu sehen sind und auch dort aufgrund ihrer empfindlichen Beschaffenheit in keiner Dauerausstellung präsentiert werden können. Der Sommer 2021 bringt also - gerade recht zum 30-Jahr-Jubiläum der Kulturinitiative und damit der Künstlerstadt Gmünd - die einzigartige Gelegenheit, sich in Gmünd ein eigenes Bild von der schöpferischen Vielseitigkeit dieses „Jahrhundertkünstlers“ zu machen.

Mit unglaublicher Experimentierfreude eignete sich Picasso die unterschiedlichsten druckgrafischen Techniken an und erprobte mit unkonventionellen Vorgehensweisen gänzlich neue Mischformen. Den Linolschnitt, mit dem er sich eineinhalb Jahrzehnte intensiv beschäftigte, führte er gar zu einem neuen, nie dagewesenen Höhepunkt: Was bis dahin als Kunsthandwerk und Volkskunst angesehen wurde, hob Picasso in den Rang höchster Kunst. Seine Linolschnitte wirken wie vollkommene Malerei und zählen zu den bedeutendsten Arbeiten des Künstlers. Als didaktisch besonders wertvolle Bereicherung werden in der Stadtturmgalerie ausgewählte Linolschnitte in progressiven Druckzuständen gezeigt, die den Entstehungsprozess der fertigen Arbeit nachvollziehbar machen.

Thematisch zeigt die Schau in Gmünd alles, was Picasso ausmacht: Ein Teil der Ausstellung ist ausgewählten Blättern aus der berühmten „Suite Vollard“ gewidmet, einer frühen Serie von 100 Radierungen, die Picasso – einem Tagebuch gleich – zwischen 1930 und 1937 geschaffen hat. Wie bei Picasso stets sein künstlerisches Werk aufs Engste mit seinem Privatleben verbunden war, hat er auch in der „Suite Vollard“ seine persönlichen Erfahrungen verarbeitet: den ewigen Geschlechterkampf zwischen Mann und Frau, das Verhältnis von Künstler und Modell sowie mythologische Themen, die Picasso zeitlebens beschäftigt haben.

Ein weiterer Schwerpunkt in der Gmünder Ausstellung ist Picasso und seinen Frauenporträts gewidmet. Jede seiner vielen Lebensabschnittspartnerinnen hat Picasso auch in zahlreichen Druckgrafiken festgehalten. Und dann natürlich der Stierkampf und der Stier als Symbol ungezügelter Kraft und Männlichkeit: In unzähligen Arbeiten taucht dieses kraftvolle Tier als quasi Alter Ego Picassos auf. In der Stadtturmgalerie ist zu diesem Sujet eine eindrucksvolle Auswahl an Radierungen und farbigen Linolschnitten zu sehen.

Picasso selbst hat einmal gesagt: „Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“. Möge diese befreiende Wirkung ganz besonders 2021 in der Künstlerstadt Gmünd spürbar sein!

UMFANGREICHES BEGLEITPROGRAMM & KATALOG
Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vortrags-, Literatur- und Filmmatineen begleitet die Ausstellung. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

KUNSTVERMITTLUNGSPROGRAMM
Für Kindergärten und Schulen wird zur Picasso-Ausstellung ein speziell darauf zugeschnittenes Kreativprogramm angeboten, wobei auch der neue rote Picasso-Museumskoffer zum Einsatz kommt.

PICASSO FÜR KINDER - BEGLEITHEFT
Ganz neue Wege werden mit dem neuen Picasso für Kinder – Begleitheft eingeschlagen, ein von einem bekannten österreichischen Künstler eigens zur Gmünder Ausstellung gestaltetes Büchlein, das alle Kinder auf eine unterhaltsame und interaktive Reise durch die Schau in der Stadtturmgalerie begleiten wird.

KONZEPTION
Die Ausstellung wird von MMag. Julia Schuster, STRABAG Kunstforum, Wien, und Dr. Erika Schuster, Kulturinitiative Gmünd, kuratiert. Unterstützung erfahren sie von Anne-Françoise Gavanon, Direktorin der Frederick Mulder Ltd. Printcollection, London.

 






  • 01.05.2021 - 26.09.2021
    Ausstellung »
    Kulturinitiative Gmünd »

    ÖFFNUNGSZEITEN:

     

    Eröffnung: Freitag, 30. April 2021, 19.00 Uhr

     

    Zu sehen ist die Ausstellung vom 01. Mai bis 26. September 2021, täglich von 10:00 bis 13:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr

    Gerne öffnen wir auf Anfrage die Ausstellung bereits ab 8.00 Uhr, das gilt insbesondere für angemeldete Schulklassen.

     

    ===

     

    EINTRITTSPREISE:

     

    Erwachsene € 11,00Kinder ab 6 Jahren, Schüler und Studenten € 4,50Familie (2 Erw. & Kinder bis 18) € 22,00Gruppen ab 10 Personen € 9,00 pro Person Freier Eintritt mit Kärnten Card! Ermäßigungen10% für SeniorInnen10% mit Ö1 Clubkarte25% mit Kelag Plus Club30% mit Kleine Zeitung Vorteilsclub Kärnten KulturCard€ 5,50 für Erwachsene€ 2,50 für Schüler, Lehrlinge und Studenten



Neue Kunst Ausstellungen
Felix Salten entdeckt
Ende 1922 erschien der Roman „Bambi“ von Felix...
Be­tye Saar Wolf­gang-
Preisver­lei­hung und Eröff­nung: Di­en­s...
RAFFAEL Wirkung eines
Raffael (1483-1520) zählt zu den herausragenden Künstlern der...
Meistgelesen in Ausstellungen
Ingrid Pröller - menschlich –
Im Rahmen des Kunstprojekts Serendipity zeigt der Kunstraum...
Ai Weiwei in der Kunstsammlung
"Everything is art. Everything is politics", so...
I'M NOT A NICE GIRL
Die Ausstellung im K21 zeigt Arbeiten von vier US-...
  • Picasso in der Künstlerstadt Gmünd
    Kulturinitiative Gmünd