• Menü
    Stay
Schnellsuche

Pablo Picasso

Ein sensationeller Kultursommer neigt sich dem Ende

Pablo Picasso

Es ist vollbracht! Am vergangenen Sonntag hat die bisher erfolgreichste Ausstellung in der 30-jährigen Geschichte unserer Kulturinitiative ihre Tore wieder geschlossen. Wir durften in diesen fünf Monaten über 17.000 BesucherInnen in der PICASSO Ausstellung begrüßen. Die vielen mündlichen und schriftlichen Rückmeldungen zu dieser außergewöhnlichen Schau, die Werke des berühmten Spaniers nach Gmünd brachte, die sonst nur in großen Museen zu sehen sind, freuen uns riesig. »Der Besuch der Ausstellung hier in der Stadtturmgalerie ist jedes Mal das Highlight unseres Urlaubs in Kärnten!« war da zu hören, oder »Gratulation zu dieser grandiosen Ausstellung! In dieser Fülle und diesen Infos zu seinem Leben noch nie gesehen!« zu lesen.

Besonders gelobt wurde die professionelle und gute didaktische Aufbereitung der Ausstellung. Der große „Renner“ war heuer zweifellos das von Moussa Kone gezeichnete und gestaltete Kinderbegleitheft zur Schau „Triff Picasso in Gmünd“, das unserem jungen Kunstpublikum eine spannende und interaktive Reise durch die drei Ausstellungsräume bot. Ja, heuer war es einmal umgekehrt, da mussten die Eltern am Ausgang auf ihre Kinder warten! Über 4.000 junge Menschen haben wir mit dem Begleitheft erreicht und freuen uns, den Funken für spätere Kulturbegeisterung entzündet zu haben.

Manche BesucherInnen meinten, sie hätten schon viele Picasso-Museen in Spanien und Frankreich gesehen, aber noch nie so viel von Picasso „mitgenommen“, wie in unserer Gmünder Ausstellung. Darüber freuen wir uns sehr und sagen Ihnen allen ein herzliches Dankeschön für Ihr Kommen, Ihre Treue, Ihre Begeisterung! Das tut uns wirklich gut! Unsere Anstrengungen in der nicht ganz einfachen Saison, unser Engagement und der große Einsatz all unserer fleißigen und hochmotivierten MitarbeiterInnen haben sich gelohnt. Das gibt uns Kraft, zuversichtlich das Kulturprogramm für das kommende Jahr vorzubereiten und ich kann Ihnen schon heute versprechen – auch die Stadtturm-Ausstellung im kommenden Jahr wird Sie begeistern!

Die Künstlerstadt Gmünd im Oktober
Nun sind die „Picassos“ wieder fein säuberlich verpackt und auf dem Weg zurück nach London und Köln. Die Stadtturmgalerie ist für heuer geschlossen, jedoch alle anderen zahlreichen Ausstellungsorte und Gastateliers erwarten Sie mit Freude! Die Künstlerstadt hat auch im Oktober noch so viel zu bieten! Die fantastische Künstlerin Larissa Leverenz erwartet Sie im Gastatelier Maltator, die Malerin Sonja Capeller und Walther Preiml, Holzschnitte und Grafik, freuen sich auf Ihren Besuch in den Ateliers in der Altstadtgalerie und im Holzfaltatelier arbeitet der Kärntner Holzbildhauer Klaus Mölzer. Die Galerie Miklautz zeigt beeindruckende Arbeiten von Marlies Liekfeld-Rapetti und auf der Alten Burg sind noch bis Ende Oktober die farbenprächtigen Malereien von Ute Aschbacher zu sehen. Pankratium (täglich außer MO), Galerie August und das Galerieatelier von Klaus Frost haben ebenfalls bis Ende Oktober geöffnet. Und ja, die Hausgalerie von Birgit Bachmann und Fritz Russ sowie dessen Skulpturengarten sind das ganze Jahr über einen Besuch wert, sodass sich eine Reise in die Künstlerstadt immer lohnt.

Das 30ste Jahr der Kulturinitiative und damit der Künstlerstadt Gmünd macht einmal mehr deutlich, wie ausdauernde, konsequente Kulturarbeit eine ganze Stadt zum Positiven verändert hat. Darauf können wir stolz sein! Ohne natürlich zu vergessen, dass es weiterhin großer Bemühungen bedarf, die Künstlerstadt weiter zu entwickeln, Neues anzugehen, am Puls der Zeit zu bleiben. Ich verspreche Ihnen, wir arbeiten daran!

Einen schönen Herbst mit viel Kunst und Kultur wünscht Ihnen allen, Erika Schuster und Team der Kulturinitiative Gmünd

P.S.: Den umfangreichen Katalog zur PICASSO-Ausstellung können Sie übrigens noch bei uns im Kulturbüro erwerben oder über unsere Webseitebestellen. Eine hervorragende Nachlese mit großartigen Texten und Abbildungen aller in Gmünd ausgestellten Werke.






  • 04.10.2021
    Presse »
    Kulturinitiative Gmünd »

    ÖFFNUNGSZEITEN:

     

    Zu sehen ist die Ausstellung vom 01. Mai bis 26. September 2021, täglich von 10:00 bis 13:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr

    Gerne öffnen wir auf Anfrage die Ausstellung bereits ab 8.00 Uhr, das gilt insbesondere für angemeldete Schulklassen.

     

    ===

     

    EINTRITTSPREISE:

     

    Erwachsene € 11,00Kinder ab 6 Jahren, Schüler und Studenten € 4,50Familie (2 Erw. & Kinder bis 18) € 22,00Gruppen ab 10 Personen € 9,50 pro Person Freier Eintritt mit Kärnten Card! ErmäßigungenÖ1 Club Mitglieder (10%)Kelag Plus Club (25%)Kleine Zeitung Vorteilsclub (30% von MO-DO)

     

Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
MYSTERIUM PICASSO  Regie: Henri-Georges Clouzot; Dokumentarfilm, FR, 1956, 75 Min 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
MYSTERIUM PICASSO  Regie: Henri-Georges Clouzot; Dokumentarfilm, FR, 1956, 75 Min 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.


Neue Kunst Nachrichten
Alain Bieber wird Leiter der
Alain Bieber übernimmt die neu eingerichtete Position der...
Deutsches Glasmalerei-Museum
ÖffnungszeitenDienstags bis Sonntag 11 - 17 UhrMontag...
Ausstellung der Deutschen
„Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ vom 15....
Meistgelesen in Nachrichten
Art+Technology=  

This year A Scuola di Guggenheim, the Peggy Guggenheim

Exakt 9.606,21 Euro  

Erneut kann die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) die

Nachbericht 29.  

Seit 29 Jahren pflegt unser Haus die Tradition in der

  • Unsere Anstrengungen, unser Engagement und der große Einsatz haben sich gelohnt: über 17.000 Besucherinnen und Besucher durften wir von Mai bis September in der PICASSO Ausstellung begrüßen.
    Unsere Anstrengungen, unser Engagement und der große Einsatz haben sich gelohnt: über 17.000 Besucherinnen und Besucher durften wir von Mai bis September in der PICASSO Ausstellung begrüßen.
    Kulturinitiative Gmünd
  • Über 4.000 junge Menschen haben wir mit dem von Moussa Kone gestalteten Begleitheft „Triff PICASSO in Gmünd” erreicht und freuen uns, den Funken für spätere Kulturbegeisterung entzündet zu haben.
    Über 4.000 junge Menschen haben wir mit dem von Moussa Kone gestalteten Begleitheft „Triff PICASSO in Gmünd” erreicht und freuen uns, den Funken für spätere Kulturbegeisterung entzündet zu haben.
    Kulturinitiative Gmünd
  • Die Künstlerstadt hat auch im Oktober noch so viel zu bieten! Im Gatatelier Maltator erwartet Sie etwa die fantastische Künstlerin Larissa Leverenz. (Foto: ©Eva Kelety)
    Die Künstlerstadt hat auch im Oktober noch so viel zu bieten! Im Gatatelier Maltator erwartet Sie etwa die fantastische Künstlerin Larissa Leverenz. (Foto: ©Eva Kelety)
    Kulturinitiative Gmünd
  • Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Kulturinitiative Gmünd
  • Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Kulturinitiative Gmünd
  • MYSTERIUM PICASSO  Regie: Henri-Georges Clouzot; Dokumentarfilm, FR, 1956, 75 Min 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    MYSTERIUM PICASSO Regie: Henri-Georges Clouzot; Dokumentarfilm, FR, 1956, 75 Min 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Kulturinitiative Gmünd
  • Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Picasso in der Künstlerstadt Gmünd 2021 (c) findART.cc Foto frei von Rechten.
    Kulturinitiative Gmünd