• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ausgezeichnete Jugendsünden

Was taten Sie zwischen Ihrem 16. und 18. Lebensjahr? 

 

Blicken Sie peinlich berührt auf Ihr jugendliches Ich zurück oder können Sie eine ähnliche Auszeichnung vorweisen, wie es Gauermann konnte? Treffend in Worte gefasst bei einer Ausstellung an der Akademie: "Aber was den wackeren Künstler ungemein erfreuen muss, ist das schön heranblühende Talent seines Sohnes Friedrich, der schon im 16. bis 18. Jahre als Thiermaler bedeutendes geleistet hat."

 

Überzeugen Sie sich selbst, denn das vorliegende Werk ist noch in unserem Nachverkauf erhältlich.

Weitere Kunstwerke und Designobjekte finden Sie hier >

 

 

 

 

 

 






  • Die Grafische Sammlung: Die Albertina, deren Gründung und Namensgebung auf den passionierten...


Neue Kunst Nachrichten
Das Schloss in der ehemaligen
Natursteinarbeiten im sogenannten Trompetergang im ersten...
Überraschungsmomente sammeln
Reflexionen von Tageslicht spüren. Über Skulpturen aus...
Grundton D im Studienzentrum
Noch sind Karten für ein Benefizkonzert der ganz besonderen...
Meistgelesen in Nachrichten
Das Schloss in der  

Natursteinarbeiten im sogenannten Trompetergang im

JIM RAKETE. DIE  

Jim Rakete ist einer der renommiertesten Porträtfotografen

Lange Nacht der  

Können Bilder duften? - In den Paradiesgärten der Kunst

  • Friedrich Gauermann (1807-1862) Die Leinersäge beim Lachenbauer, 1826 Limit € 25.000
    Friedrich Gauermann (1807-1862) Die Leinersäge beim Lachenbauer, 1826 Limit € 25.000
    Auktionshaus im Kinsky