• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ausgezeichnete Jugendsünden

Was taten Sie zwischen Ihrem 16. und 18. Lebensjahr? 

 

Blicken Sie peinlich berührt auf Ihr jugendliches Ich zurück oder können Sie eine ähnliche Auszeichnung vorweisen, wie es Gauermann konnte? Treffend in Worte gefasst bei einer Ausstellung an der Akademie: "Aber was den wackeren Künstler ungemein erfreuen muss, ist das schön heranblühende Talent seines Sohnes Friedrich, der schon im 16. bis 18. Jahre als Thiermaler bedeutendes geleistet hat."

 

Überzeugen Sie sich selbst, denn das vorliegende Werk ist noch in unserem Nachverkauf erhältlich.

Weitere Kunstwerke und Designobjekte finden Sie hier >

 

 

 

 

 

 








Neue Kunst Nachrichten
Richtfest an St. Nikolai in
Deutliche Gestaltungsmerkmale der RomanikMit dem Richtfest am...
Ein Beispiel für viele: Villa
Eines von 5 Herzensanliegen der Deutschen Stiftung...
ImPulsTanz 2021: Zurück in die
In der dritten ImPulsTanz-Woche richten zahlreiche Tanz-und...
Meistgelesen in Nachrichten
Art Basel end of  

Art Basel in Miami Beach’s 15th edition: a landmark

Weitere Hilfe für  

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) fördert in

Zum 200. Geburtstag  

Das Neue Schloss Herrenchiemsee feiert heute und morgen

  • Friedrich Gauermann (1807-1862) Die Leinersäge beim Lachenbauer, 1826 Limit € 25.000
    Friedrich Gauermann (1807-1862) Die Leinersäge beim Lachenbauer, 1826 Limit € 25.000
    Auktionshaus im Kinsky