• Menü
    Stay
Schnellsuche

LENTOS Kunstmuseum

Sammlung Erwin Hauser geht an Lentos

LENTOS Kunstmuseum

Die Stadt Linz erhält für das Lentos mit der „Sammlung Erwin Hauser“ ein frühzeitiges Weihnachtsgeschenk im Schätzwert von 16,5 Millionen Euro. Die beachtliche Kunstsammlung, die ein umfassendes Abbild der österreichischen Kunstgeschichte gibt und zahlreiche Positionen von international renommierten Künstler*innen wie Helene Funke, Anton Kolig oder Heimo Zobernig beinhaltet, bedeutet für das Linzer Museum die größte Erweiterung der Sammlung seit 1953. Erwin Hauser zu seiner Entscheidung: „Das Sammeln von Bildern ist wie eine Sucht, von der ich nicht mehr losgekommen bin. Ich habe meine Sammlung seit meiner Studentenzeit mit viel Liebe zur österreichischen Kunstgeschichte zusammengetragen. Ich bin überzeugt davon, dass dieses Erbe im Lentos Kunstmuseum Linz bestmöglich aufgehoben ist.

Bedeu­ten­de Künstler*innen, die sich in der ​„Samm­lung Erwin Hau­ser“ befin­den, sind u.a. Sieg­fried Anzin­ger, Chris­ti­an Lud­wig Atter­see, Tina Blau, Her­bert Brandl, Arik Brau­er, Gün­ter Brus, Wal­traud Coo­per, Inge Dick, VALIE EXPORT, Ernst Fuchs, Hele­ne Fun­ke, Hel­muth Gsöll­point­ner, Xenia Haus­ner, Man­fred Heben­streit, Gott­fried Heln­wein, Alfred Hrdlicka, Frie­dens­reich Hun­dert­was­ser, Anna Jer­mo­lae­wa, Mar­tha Jung­wirth, Anton Kolig, Karl Kor­ab, Bri­git­te Kowanz, Elke Kry­stu­fek, Alfred Kubin, Carl Moll, Alo­is Mos­ba­cher, Maria Moser, Otto Mühl, Her­mann Nitsch, Arnulf Rai­ner, Johann Bap­tist Rei­ter, Ger­wald Rocken­schaub, Her­bert Scheibl, Eva Schle­gel, Debo­rah Sengl, Hans Stau­da­cher, Franz West, Erwin Wurm, Otto Zit­ko und Hei­mo Zober­nig. Die Samm­lung des Unter­neh­mers umfasst nahe­zu lücken­los über­wie­gend Gemäl­de, Skulp­tu­ren und Papier­ar­bei­ten der bedeu­tends­ten öster­rei­chi­schen Künstler*innen des 19. Jahr­hun­derts bis zur Gegen­wart. ​„Die ​‚Samm­lung Erwin Hau­ser‘ ist nicht nur eine quan­ti­ta­ti­ve, son­dern auch eine qua­li­ta­ti­ve Berei­che­rung für das Lentos Kunst­mu­se­um. Die Viel­falt an Künstler*innen und Wer­ken, von klas­sisch-modern bis zeit­ge­nös­sisch, ist eine aus­ge­zeich­ne­te Ergän­zung der Lentos-Samm­lung. Die­se Erwei­te­rung stellt sicher, dass sowohl die Lin­zer Bevöl­ke­rung als auch inter­na­tio­na­le Museumsbesucher*innen glei­cher­ma­ßen in den Genuss die­ser beein­dru­cken­den Samm­lung kom­men und Kunst als inte­gra­len Bestand­teil unse­rer Kul­tur erle­ben kön­nen“, erklärt Doris Lang-May­er­ho­fer, Stadt­rä­tin für Kul­tur, Tou­ris­mus und Kreativwirtschaft.






  • 08.12.2023
    Presse »
    LENTOS Kunstmuseum Linz »

    Dienstag bis Sonntag 10–18 Uhr
    Donnerstag 10–21 Uhr
    Montag geschlossen
    Tickets
    Erwachsene € 8,-



Neue Kunst Nachrichten
„Vater der Jungen Wilden“:
Der neoexpressionistische Maler Karl Horst Hödicke, „...
Allmers-Haus in Rechtenfleth
Gestaltet und zugleich bewohntDie Deutsche Stiftung...
Bronze für das Wasserwerk in
Zur Erinnerung an die private FörderungFür die Sanierung von...
Meistgelesen in Nachrichten
Das Müllerfenster  

Nur die Schutzheilige des Berufsstandes stammt

Museen entdecken  

Alamannenmuseum "twittert" aktuelles Museumsprogramm -

Armin Scheid bei F.  

In den Gemälden von Armin Scheid versammeln sich

  • Erwin Hauser in seiner Sammlung
    Erwin Hauser in seiner Sammlung
    LENTOS Kunstmuseum Linz
  • Sammlung Erwin Hauser
    Sammlung Erwin Hauser
    LENTOS Kunstmuseum Linz