• Menü
    Stay
Schnellsuche

RHEA STANDKE & MAJA OTT

Zahlreiche Künstler*innen waren und sind von der Natur fasziniert und ziehen daraus ihre Inspiration. Die Blumendarstellungen haben sich im Laufe der Zeit von der rein gegenständlichen Darstellung hin zur abstrakten entwickelt, sei es in der Malerei, Skulptur oder Fotografie. Die deutsche Künstlerin Rhea Standke, zurzeit Gastkünstlerin im Gastatelier Altstadtgalerie, findet ihre Inspiration in komplex arrangierten Blumenzusammenstellungen, die sie zunächst aus zahlreichen Blumenfotos zusammensetzt. An der Staffelei verwandeln sie sich in opulente Malerei, in abstrakte, ästhetische Kompositionen, die einzelne Blüten und Blumen­kelche nur mehr erahnen lassen. Für den Betrachtenden entsteht so Raum für persönliche Interpretation fern jeglicher Zeitlichkeit.

Ganz Ähnliches und doch auf ganz andere Weise geschieht beim Betrachten von Maja Otts farbenfrohen und dennoch so fragilen, hinter Glas gebrachten Bildern. Blüten, Pflanzenteile, Farne, Blätter und Bäume treten hier ganz realistisch auf, man kann sie erkennen und bestimmen, und auch hier verbreiten ihre groß­forma­tigen Arbeiten einen ungeahnten Zauber beim Betrachten. Wir dürfen in neu erfundene Pflanzenwelten, in imaginäre Unterwasserlandschaften eintauchen, uns durch den „Dschungel“ kämpfen oder ganz einfach nur träumen.

Zu dieser „Träumerei“ laden wir Sie herzlich in die Galerie Gmünd ein. Ausführ­liche Informationen zu beiden Künstlerinnen finden Sie auf unserer Webseite.

Ausstellungseröffnung am 30. Juli, um 11.00 Uhr.
Die Ausstellung ist bis 2. Oktober 2022, täglich von 10-13 und 15-18 Uhr zu sehen.

VERNISSAGE RHEA STANDKE & MAJA OTT
Zahlreiche Künstler*innen waren und sind von der Natur fasziniert und ziehen daraus ihre Inspiration. Die Blumendarstellungen haben sich im Laufe der Zeit von der rein gegenständlichen Darstellung hin zur abstrakten entwickelt, sei es in der Malerei, Skulptur oder Fotografie. Die deutsche Künstlerin Rhea Standke, zurzeit Gastkünstlerin im Gastatelier Altstadtgalerie, findet ihre Inspiration in komplex arrangierten Blumenzusammenstellungen, die sie zunächst aus zahlreichen Blumenfotos zusammensetzt. An der Staffelei verwandeln sie sich in opulente Malerei, in abstrakte, ästhetische Kompositionen, die einzelne Blüten und Blumen­kelche nur mehr erahnen lassen. Für den Betrachtenden entsteht so Raum für persönliche Interpretation fern jeglicher Zeitlichkeit.
Ganz Ähnliches und doch auf ganz andere Weise geschieht beim Betrachten von Maja Otts farbenfrohen und dennoch so fragilen, hinter Glas gebrachten Bildern. Blüten, Pflanzenteile, Farne, Blätter und Bäume treten hier ganz realistisch auf, man kann sie erkennen und bestimmen, und auch hier verbreiten ihre groß­forma­tigen Arbeiten einen ungeahnten Zauber beim Betrachten. Wir dürfen in neu erfundene Pflanzenwelten, in imaginäre Unterwasserlandschaften eintauchen, uns durch den „Dschungel“ kämpfen oder ganz einfach nur träumen.
Zu dieser „Träumerei“ laden wir Sie herzlich in die Galerie Gmünd ein. Ausführ­liche Informationen zu beiden Künstlerinnen finden Sie auf unserer Webseite.

Ausstellungseröffnung am 30. Juli, um 11.00 Uhr.
Die Ausstellung ist bis 2. Oktober 2022, täglich von 10-13 und 15-18 Uhr zu sehen.
Die fantastische Musikschulgruppe
StreichHolzBlechKnöpfe
bestehend aus den talentierten NachwuchsmusikerInnen Letizia Lamb (Violine), Julius Schantl (Wiener Horn), Anna Pichler (Fagott), und Samuel Scherzer (Akkordeon), lädt direkt im Anschluss an die Ausstellungseröffnung zu einem außergewöhn­lichen Musikerlebnis in der Galerie Gmünd ein: Unter dem Titel „Opa Samuels musikalische Abenteuer“ vereinen sie gekonnt die beiden Kunstsparten Musik und Theater.
Freuen Sie sich auf diesen anregenden Kunstvormittag in Gmünd!
Erika Schuster und das Team der Kulturinitiative Gmünd






  • 30.07.2022 - 02.10.2022
    Ausstellung »
    Kulturinitiative Gmünd »

    Ausstellungseröffnung am 30. Juli, um 11.00 Uhr.
    Die Ausstellung ist bis 2. Oktober 2022, täglich von 10-13 und 15-18 Uhr zu sehen.

     

     



Neue Kunst Ausstellungen
Von Liebe und Krieg
Tamilische Geschichte(n) aus Indien und der Welt Große...
Einladung zur letzten
Am Montag, den 3. Oktober 2022 um 18:15 Uhr und 20:00 Uhr...
Miquel Barceló Grisailles
Music from far-away parties, today’s banquets and those...
Meistgelesen in Ausstellungen
Einladung zur letzten
Am Montag, den 3. Oktober 2022 um 18:15 Uhr und 20:00 Uhr...
Von Liebe und Krieg
Tamilische Geschichte(n) aus Indien und der Welt Große...
ZAUBER DER FERNE
Die Ferne rückt in greifbare Nähe Die große, weite Welt hat...
  • Rhea Standke, „Aquamarin“ (Ausschnitt), 80 x 70 cm, Öl auf Leinwand, 2020 Maja Ott, „Königin der Nacht“ (Ausschnitt), Hinterglasmalerei (Acryl hinter Plexiglas) 100 x 120 cm, 2020
    Rhea Standke, „Aquamarin“ (Ausschnitt), 80 x 70 cm, Öl auf Leinwand, 2020 Maja Ott, „Königin der Nacht“ (Ausschnitt), Hinterglasmalerei (Acryl hinter Plexiglas) 100 x 120 cm, 2020
    Kulturinitiative Gmünd